– Siegerehrung – Virtual Racing School vVLN 2019 Lauf #5

The Geen Hell: Race 5.0

Tolle Zweikämpfe in allen drei Klassen. SORG Rennsport eSports bestimmte weiterhin die GTE-Klasse. Das Team mit der Startnummer #1 sicherte sich mit 10 Sekunden Vorsprung den Gesamtsieg.
Ein toller erster Einsatz in der GT3-Klasse, Florian Woithe und Dominik Staib von Phoenix Racing Williams jim esport sicherten sich vor Team Heusinkveld #201 den Klassensieg.
In der Cup-Klasse fuhr Huber Racing E-Sports Cup #Red souverän zum Klassensieg. Für Mario Reich und Marcel Heymann war es der erste Sieg in vVLN.
Schon beim ersten Einsatz in der Cup-Klasse fuhr das Team project GT-Eins.de auf Podium. 

Wir gratulieren dem Gesamtsieger, allen Podiumsplatzierten Teams

Hier könnt ihr euch nochmal die Aufzeichnung vom 4. Lauf anschauen:
Racespot YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=Z_pw9cgdAgo

#KeepSimracing

0 Comments

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2019 Simracing Deutschland - we love Simracing

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account