raceunion DGTM 2019/2

Nächstes Rennen:

Die DGTM ist eine Digitale GT-Meisterschaft in iRacing, veranstaltet durch SimRacing Deutschland. In dieser Serie werden die in iRacing verfügbaren GT-Boliden alle zwei Wochen in Sprintrennnen auf verschiedenen Rennstrecken bewegt. Weitere Informationen und Ansprechpartner findet ihr im DGTM-Serienreglement.

Status: Veröffentlicht

Ansprechpersonen für die Serie: 

  • Gunnar Miesen

Veranstalter: Simracing Deutschland

Name der Serie: raceunion | DGTM 2019/2

Serien Eckdaten:

Simulation:iRacing
Fahrzeugklassen:GT3
Fahrereinstufung:Pro, Pro-AM & Historisch
Rennwochen/Rennen9.Wochen/18Rennen
Rennlänge:50 & 150 Km
Renntag:Montag
Rennkommission:Ja
Live-Übertragung:YouTube, Facebook und Twitch

Rennkalender:

22. Juli:TestSpa-Francorchamps
05. August:TestDaytona
19. August:1. LaufDaytona
02. September2. LaufPhilip Island Circuit
16. September:3. LaufRoad Atlanta
30. September:4. LaufRoad America
14. Oktober:5. LaufSilverstone
28. Oktober6. LaufCircuit Zolder
11. November:7. LaufLaguna Seca
25. November8. LaufSonoma
09. Dezember9. LaufMid-Ohio

Wichtige Infos zur Serie:

Interessierte Teams/Fahrer können sich hier für die DGTM 2019/2 anmelden.

Das Anmeldeformular ist die Hauptanmeldung zur Serie, Aenderungen müssen über das darunter liegende Aenderungsformular mitgeteilt werden.
* sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Anmeldung ab: offen

Das Anmeldeformular erscheint nur, wenn Du eingeloggt bist.

Hier könnt ihr eure Team Logos und Screenshots eurer Fahrzeuge hochladen. Eure Team Logos können wir auf unserer Homepage darstellen. Mit euren Screenshots können wir euer Team in den sozialen Medien präsentieren.

Das Formular erscheint nur, wenn Du eingeloggt bist.

Aenderungen während der Saison

Das Änderungsformular ist für alle Änderungen der Anmeldungen während der Saison da. Hier müssen alle Felder befüllt werden.
Im Feld Änderungen können die Änderungen von Teamname, Fahrern usw formfrei eingetragen werden. Hier abgesendete Änderungsformulare werden von der Serienorga bearbeitet und in den Seriendaten aktualisiert.

Das Aenderungsformular erscheint nur, wenn Du eingeloggt bist.

1.1 – Serienbeitrag

  • Die Teilnahme an der Rennserie kostet pro Fahrer 16,- €.
  • Der Serienbeitrag kann über Paypal oder per Banküberweisung bezahlt werden.

1.2 – Bank und Paypal-Daten

  • Commerzbank Koblenz:
    • IBAN: DE25570800700605266602
    • BIC: DRESDEFF570
    • Verwendungszweck: Name des Teilnehmers und Serienbeitrag DGTM2019/2
  • Paypal-Daten:
    • Paypal Konto: paypal@adac-travelevent.de
    • Zahlart: Geld an Freunde und Familie senden
    • Mitteilung: Name des Teilnehmers und Serienbeitrag DGTM2019/1

1.3 – Preise

  • Am Ende der Saison erhalten die ersten sechs Fahrer Preise nach folgender Staffelung:
PlatzierungPro-Klasse*Pro-AM Klasse*Historische GT3 Klasse*
P150,00 EUR50,00 EUR50,00 EUR
P240,00 EUR40,00 EUR40,00 EUR
P330,00 EUR30,00 EUR30,00 EUR
P420,00 EUR20,00 EUR20,00 EUR
P515,00 EUR15,00 EUR15,00 EUR
P610,00 EUR10,00 EUR10,00 EUR
  • *Teilnahme an allen Rennen der DGTM Saison 2019/2
  • Die Teilnahme an einem Rennwochenende ist erfüllt, wenn am Renntag auf dem offiziellen der Serie Practice & Qualifikation Server mindestens 30 Kilometer gefahren ist.
  • Bei nachweislich technischen Problemen wird im Einzelfall entschieden, ob das Rennwochenende gewertet wird.

1.4 – Ansprechpartner

  • Gunnar Miesen

2.1 – Name der Rennserie

  • raceunion | DGTM 2019/2

2.2 – Teilnahme und Teilnahmebedingungen

2.3 – Registrierung

2.4 – Fahrerwechsel

  • – Wenn ein Fahrer gewechselt werden sollte, bleiben dem Team und dem Fahrer alle erfahrenen Punkte erhalten.
  • – Jedem Fahrer ist nach dem Saisonstart (19.08.2019, 18:00 Uhr) EIN Teamwechsel erlaubt.
  • – Wechselt ein Fahrer das Team zwei oder mehrmal verliert er alle seine Fahrerpunkte.
  • – Sollte ein Team/Fahrer aus beliebigen Gründen nicht am weiteren Verlauf der Rennserie teilnehmen können, ist es dazu verpflichtet, dieses so früh wie möglich dem Veranstalter mitzuteilen.

2.5 – Rennkalender

VeranstaltungStreckeRennlängevrs. Tageszeit
22.07TesttagSpa-Francorchamps50/150 kmafternoon
05.08TesttagDaytona50/150 kmlate afternoon
19.08Week 1Daytona50/150 kmlate afternoon
02.09Week 2Philip Island Circuit50/150 kmnoon
19.09Week 3Road Atlanta50/150 kmmorning
30.09Week 4Road America50/150 kmmorning
14.10Week 5Silverstone50/150 kmafternoon
28.10Week 6Circuit Zolder50/150 kmafternoon
11.11Week 7Laguna Seca50/150 kmmorning
25.11Week 8Sonoma50/150 kmmorning
09.12Week 9Mid-Ohio50/150 kmafternoon

2.6 – Zeitangaben zu den Veranstaltungen

–Training:18:00 bis 19:40 Uhr
–Qualifikation:19:40 bis 19:45 Uhr – (Lone Quali 4 Runden / 15 Minuten)
–Briefing:20:00 bis 20:10 Uhr – (Pflicht für alle Teilnehmer)
–Rennstart 1.Rennen:20:20 Uhr (50 km Rennen)
–Rennstart 2.Rennen:i.A. ca. 21:00 Uhr (150 km Rennen)
–Rennende:ca. 22:15

2.7 – Trainings-Events

  • – Es wird zu jedem Lauf mindestens drei Trainings-Events geben. Diese Termine werden im Eventboard und/oder Serien-Kalender bekanntgegeben.
  • – Es gibt offizielle (vom Liga-Betreiber) bereitgestellte Trainings-Server und privat gehostete Trainings-Server.

2.8 – Grid-Aufteilung und maximale Grid-Größe

  • – Die Grideinteilung erfolgt nach dem Qualifikation Ergebnis
  • – Gridgröße und Gridteilung sind strecken abhängig. Falls mehr Teilnehmer an den Start gehen als Pit-Plätze zur Verfügung stehen, wird das Grid in der Hälfte geteilt. Bei ungerader Teilnehmeranzahl startet ein Fahrer mehr im ersten Grid.
    -Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, ab einer Gridgröße von 40 Fahrer auf 2 Grids zu splitten, falls dies erforderlich wird.
  • – Ab dem zweiten Grid werden starten die Top 8 in umgekehrter Startreinfolge.
  • – Ab dem zweiten Split bekommen die Top 8 Bonuspunkte in folgender Staffelung: P1: 8 Pkt. | P2: 7 Pkt. | P3: 6 Pkt. |P4: 5 Pkt. | P5: 4 Pkt. | P6: 3 Pkt. | P7: 2 Pkt. | P8: 1 Pkt

2.9 – Anmelde- und Abmeldepflicht der Fahrer zu den Rennevents

  • – Eine Abmeldung ist nicht erforderlich, ist aber zur besseren Planbarkeit der Server wünschenswert.
  • – Fahrer die mehr als zwei Rennen fehlen bzw. sich zu keinem Zeitpunkt bei den Verantwortlichen gemeldet haben, werden automatisch von der Serie Abgemeldet.

2.10 – Fahrzeuge & Fahrzeuglackierungen

  • – Einsatzfahrzeuge und Fahrzeugauswahl
    • – Jedes Team kann den gewünschten Fahrzeugtyp aus der folgenden Fahrzeugliste für die gesamte Rennserie auswählen.
    • – Fahrzeugwahl vor dem ersten Rennen ist der 12.08.2019 – 23:59 Uhr.
    • – Fahrzeugwechsel vor den restlichen Liga Rennen ist 24 Stunden vor Rennstart
    • – Verstoß: P06

  • – Verwendete Fahrzeuge Pro/Pro-AM
    • – BMW Z4 GT3
    • – McLaren MP4-12C GT3
    • – Audi R8 LMS
    • – Mercedes AMG GT3
    • – Ferrari 488 GT3
  • Fuel Limit
  • Das Fuel Limit ist bis zum 10.08.2019 Vorläufig.
BMW Z4 GT363 %
McLaren MP4-12C GT370 %
Audi R8 LMS58 %
Mercedes AMG GT358 %
Ferrari 488 GT363 %

  • – Historische Fahrzeugklasse
    • – Ford GT GT3
    • – Ruf RT 12 R Track
  • Fuel Limit & Zusatz Gewicht
  • Das Fuel Limit ist bis zum 10.08.2019 Vorläufig.
Ford GT GT360 %+20kg
Ruf RT 12R Track90 %

2.11 – Fahrereinstufung Pro und Pro-AM

Alle Teilnehmer sind erst einmal als Pro Fahrer eingestuft. Um eine Pro-Am Status vorläufig zu erhalten müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
1. Das iRating in iRacing darf nicht höher als 2000 sein.
2. Die Durchschnittlich eingefahren Punkte Pro Rennwochenende, aus der letzten Saison, darf nicht höher als 45 Punkte betragen. Hier eine Übersicht KLICK

Nachdem jeder Pro-Am Fahrer, drei Rennwochenenden absolviert hat, werden sich die Ergebnisse angeschaut und der Pro-AM Status neu bewertetet. Maßgeblich sind hierbei die durchschnittlichen Rundenzeiten in Qualifikation/Rennen. Die Organisation kann jederzeit über den Pro AM Status im Einzelnen entscheiden.

2.12 – Punktesystem

  • – Es handelt sich um ein dynamisches Punktesystem. KLICK
  • Bonuspunkte:
– Pole-Position2 Punkte
– Rennsieg5 Punkte
– Schnellste Rennrunde2 Punkte
– Keine INC im Rennen2 Punkte

Die oben aufgeführten Bonuspunkte sind dem 1. Grid vorbehalten. Weiter Grids erhalten gesondert Bonuspunkte. (siehe § 2.8)
Die Historischen Fahrzeugklasse erhält keine Bonus Punkte.

2.13 – Streichergebnisse

  • – Jedem Fahrer steht Ein Streichergebnisse (für 1 Rennwochenende) zu.
    Das Ligasystem streicht automatisch die schlechtesten Rennen (Rennwochenenden) aus der Saisonwertung.
  • – In der Teamwertung gibt es keine Streichergebnisse

ARTIKEL 3.1 – TRAINING UND QUALIFIKATION

  •  – Zugelassene Fahrzeuge und Fahrer
    • – Nur Fahrern die sich offiziell registriert und korrekt angemeldet haben, die Startgebühr überwiesen haben , ist es gestattet, an den Sessions (Training > Qualifikation > Rennen) teilzunehmen.
    • – Jeder Fahrer hat dafür Sorge zu tragen den Server mit dem richtigen Fahrzeug beizutreten.
    • – Jeder Fahrer hat ebenfalls dafür Sorge zu tragen mit der von ihm gewählten Startnummer den Server zu betreten.
      • – Verstoß: P01/VP1
  • – Trainingsmöglichkeiten und Qualifikation
    • – Offizielle Trainingsmöglichkeiten werde in den Trainings-Events geboten.
  • – Ablauf Grideinteilung & Qualifying
    • – Das Qualifying am Renntag dauert 15 Minuten und wird im “Private-Mod” absolviert, es sind bis zu vier gezeitete Runden möglich (Streckenabhängig). Das Ergebnis des Qualifying dient der Grideinteilung und der Startaufstellung der jeweiligen Grids.

ARTIKEL 3.2 – ALLGEMEINE DISZIPLIN UND SICHERHEIT

  • – Abkürzen der Strecke (Cutting)
    • – In der DGTM gibt es für jedes Rennen ein eigenes festes Offtrack-Limit welches nicht überschritten werden darf. Dieses wird vor jedem Rennen im Briefing und im Briefing-Dokument bekannt gegeben.
      • – Bsp. Das Offtrack-Limit beträgt 20 INC’s, in dem Rennen habt ihr 25 Offtrack gefahren, sind 5 INC’s zu viel. 5×10= 50, Ihr würdet dann 50 Punkte in der Wertung abgezogen bekommen. Solltet ihr an dem Renntag weniger Punkte eingefahren haben, werden die restlichen an einem anderen Rennen abgezogen.
      • – Die Rennkommission behält sich das Recht vor, Fahrer die das Offtrack-Limit dauerhaft überschreiten, härter zu bestrafen.
      • – Verstoß: P07
    • – Die Orga behält sich das Recht vor, die Offtrack-Regelung zu einer maximalen INC-Limit Regelung mit anschließendem DQ zu ändern, falls dies Aufgrund von Verhalten und Vorfällen während der Rennen erforderlich wird.
    • – Es gelten die iRacing Rahmenbedingungen und Strafen.
    • – Die Rennstrecke wird jeweils auf beiden Seiten der Fahrbahn durch eine weiße Linie begrenzt. Die Kerbs sind Bestandteil der Rennstrecke im Sinne dieses Artikels. Die Fahrer dürfen die Rennstrecke innerhalb der oben genannten Begrenzungen auf der gesamten Breite nutzen. Befindet sich ein Fahrzeug mit allen vier Rädern außerhalb der oben genannten Begrenzungen, gilt dies als Verlassen der Rennstrecke. Fahrer, die sich durch das Verlassen der Rennstrecke einen Vorteil, wie zum Beispiel Platzierungs- oder Zeitvorteil, verschaffen, können mit Wertungsstrafen oder Strafen belegt werden. Besondere Streckenteile (Bremskurven, Schikanen, Boxeneinfahrt, Boxenausfahrt) können von der Jury gesichtet werden.

ARTIKEL 3.3 – STARTAUFSTELLUNG

  • – Allgemeine Informationen
    • – Die Grid Einteilung und Startaufstellung wird vom Quali-Ergebnis vorgegeben.

ARTIKEL 3.4 – START PROCEDURE

  • – Stehender Start
    • – Startfreigabe erfolgt mit der grünen flagge
  • – Rollender Start
    • – Einführungsrunde hinter dem Pacecar
    • – Wenn das Pacecar in die Boxengasse einbiegt, gilt Pace-Car-Speed +/- 5 Km/h.
    • – In der Einführungsrunde sollte der Abstand zum Vordermann nicht größer als ca. zwei Wagenlängen betragen.
    • – Starkes Beschleunigen und Abbremsen ist Verboten 
    • – Das Rennen ist freigegeben, wenn der führende beschleunigt. Wenn die grüne Flagge geschwenkt wird, ist das Rennen für alle freigegeben.
    • – Es ist nicht gestattet, zu beschleunigen, bevor der Vordermann beschleunigt oder die grüne Flagge geschwenkt wird. Ausnahme: Der Vordermann verpasst den Start.
    • – Verstoß: P01-P09

ARTIKEL 3.4 – ABLAUF DER BEIDEN RENNEN

  • – Rennen 1
    • – Start Procedure: variabel
    • – Kein Pflichtboxenstopp
    • – Rennlänge: 50 km

  • – Startaufstellung Rennen 2 (Grid 1)
    • – Die ersten 12 Plätze des ersten Grids werden im zweiten Lauf in umgekehrter Startreihenfolge das Rennen beginnen.

  • – Startaufstellung Rennen 2 (Grid 2)
    – Die ersten 8 Plätze des zweiten Grids werden im zweiten Lauf in umgekehrter Startreihenfolge das Rennen beginnen.

    – Rennen 2
    • – Start Procedure: variabel
      – Pflichboxenstopp
      – Rennlänge: 150 km

  • – Pflichtboxenstopp Rennen 2
    • – Jeder Fahrer muss im 150 km-Rennen einen Boxenstopp absolvieren, dabei muss er alle vier Reifen an seinem Fahrzeug wechseln, der Reifenwechsel ist von iRacing auf 27 Sekunden festgesetzt, von dem her ergibt sich eine Mindeststandzeit von 27 Sekunden.
    • – Verstoß: P07-P09

ARTIKEL 3.5 – PROTESTE / RENNVORFÄLLE UND SANKTIONEN

In der DGTM2019/2 wird eine After-Race Rennkommission eingesetzt
Alle Regelungen bezüglich der Rennkommission sind im Allgemeinen Reglement unter Artikel 2.5 zu finden: KLICK
Das Protestformular der DGTM ist hier zu finden: KLICK
Die Entscheidungen der Rennkommision für die DGTM sind hier zu finden. KLICK

  • – Sanktionen DGTM
    • – Strafen wie z.B. Drive Through, Stop&Go dürfen nicht mit einem Boxenstopp verbunden werden.
    • – Wird einem Teinehmer die dritte P04, P05 oder P06 Strafe von der Rennkommission ausgesprochen, wird diese in ein P08 Strafe (Ausschluss von einem Rennwochende) umgewandelt.
    • – Offen Strafen nach dem letzten Rennen der Saison werden mit Zeitstrafen auf das Endergebnis oder Punktabzug (SeasonEnd) abgegolten.
  • – Rennvorfälle / Protest
    • – Proteste sind über folgendes Formular einzutragen und zu melden: KLICK
    • – Das Formular ist vollständig und korrekt auszufüllen.
    • – Werden Proteste nicht in der oben beschriebenen Form gemeldet, werden diese nicht berücksichtigt.
    • – Proteste dürfen direkt nach Ende des Events und müssen bis spätestens Donnerstags nach dem Event gemeldet werden, damit eine zügige Abwicklung erfolgen kann.
    • – Proteste müssen von einem direkt am Vorfall beteiligten Fahrer/Team gemeldet werden.
    • – Dem Protest muss zwingend die Current Time (CT) angegeben werden.
    • – Proteste von unbeteiligten Fahrern werden nicht akzeptiert.
    • – Die erste Runde jedes Rennens wird von der Jury gesichtet, bewertet und -wenn nötig- entsprechend dem Strafkataloge bestraft.
    • – Die Reko behält sich das Recht vor, auch Vorfälle nach der ersten Runde zu sichten und zu bestrafen.
    • – Weiterhin behält sich die Rennkommission vor das gesamte Rennen zu sichten, falls zu viele Vorfälle und Proteste dies nötig machen.

SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Regelwerkes undurchführbar sein bzw. undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Regelwerkes im Übrigen nicht berührt. Die vorstehende Bestimmung gilt entsprechend für den Fall, dass sich das Regelwerk als lückenhaft erweist.

Strafenkatalog

Strafenkatalog: KLICK

4.1 – Server-Einstellungen

– Hosted iRacing
– Lobby Name:
– Weather
– Sky
– Time of Day
– Setup:
– Fast-Repair:
– Start
– Liga Begrenzung:
Tounament Session
raceunion | DGTM – Rennen #x
Dynamic / Statisch
Dynamic / Statisch
xxxx
frei
keine
stehend/rollend
DGTM 2019

4.2 – Wetter zu den Veranstaltungen

  • – Es wird dynamisches Wetter verwendet, mit variierenden Tageszeiten.
  • – Die Tageszeit wird in der Rennankündigung und im Briefingdokument ca. 14 Tage vor dem Rennen veröffentlicht.

4.3 – Streckenbeschaffenheit

  • – Adjust Track Conditions: Automatically clean marbels
  • – Carry over track state from previous sessions: yes
  • – Starting Track State: Automatically Generated

Hier erfahrt ihr alles, was ihr über die Erstellung, Bearbeitung und Verwendung der Skins und Car-Decals für die Digitale GT Meisterschaft 2019 wissen müsst. Die Verwendung von einem Skin mit unseren Seriensponsoren ist Pflicht. Die Verwendung der dazugehörigen SRD Car-Decals ist sehr erwünscht!

1. Templates

2. Logos
Die Logos der Seriensponsoren müssen so wie in den Templates vorgegeben auf dem Fahrzeug verbleiben und dürfen:

  • in der Größe nicht geändert werden,
  • nicht übermalt werden,
  • die Position nur auf dem markierten Bereich verschoben werden. Ausnahmen stellen Ebenen mit der Kennzeichnung „(static)“ dar die garnicht verschoben werden dürfen.
  • die Farben der Serienlogos nicht verändert werden außer in den von Simracing-Deutschland e.V. vorgegebenen Farben!

3. Speichern, Benennen und Hochladen
Die Skins müssen direkt in den CarUpdater hochgeladen werden. Dabei sind folgende Punkte zwingend zu beachten:

  • die Größe der Skins werden in 1024x1024px und 2048x2048px angenommen
  • der Skin muss im Format .TGA gespeichert werden
  • eine RLE Kompression ist zwingend erforderlich und kann in allen gängigen Grafikprogrammen während des Speichervorgangs ausgewählt werden.

4. Car-Decals
In allen Serien bei Simracing-Deutschland werden die standart iRacing Car-Decals durch Car-Decals mit unseren Startnummer-Aufkleber ersetzt. Es empfiehlt sich dringend unsere Car-Decals zu nutzen um die in 2018 eingeführten Sonnenblenden angezeigt zu bekommen. Die SRD Car-Decals werden automatisch über den CarUpdater heruntergeladen und in dem passenden Fahrzeugordner abgelegt.

5. Abgabefrist

24 Stunden vor dem jeweiligen Rennen.

6. Kontakt
Bei Fragen oder Problemen mit den von Simracing-Deutschland e.V. angebotenen Templates und Car-Decals entweder via PN im Portal oder Facebook bei „Gunnar Miesen“ melden.

Protestformular

Die geforderten Angaben sind vollständig zu tätigen incl. einer ausreichenden Schilderung des Sachverhalts aus der Sicht des Proteststellers. Fehlerhafte oder fehlende Angaben z.B. falschen Zeitindex oder falsches Rennen lassen den Protest ungültig werden.

Ansprechpartner: Gunnar Miesen

  • Protestführer (DU)

  • Protetgegner

  • Veranstaltung

  • Verstoß gegen Artikel

Auswertung:

LaufStreckeAuswertungVerwarnungen
1. LaufDaytonaKlick Klick
2. LaufPhillip IslandKlickKlick
3. LaufRoad AtlantaKlickKlick 
4. LaufRoad AmericaKlick Klick
5.Lauf
6.Lauf
7.Lauf
8.Lauf
9. Lauf
10.Lauf

Serien-Wertung

©2019 Simracing Deutschland - we love Simracing

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account