Fuhrmann entwischt Paolini – P2 bis P4 im erbitterten Kampf!

Dem Anschein nach hat Martin Fuhrmann im 2.Saisonrennen der AVIA DSFM 2015 mit Dino Paolini einen Spielkameraden gefunden.

Ein Zwischenfall in der ersten Runde nahm Dino aber bereits jegliche Siegchancen.

Die Teilnehmer des zweiten Saisonrennens bewiesen, dass die wohl beste Simracing-Schule, der rF2-Skippy, bereits fruchtet!

Aber der Reihe nach:

QUALIFIKATION

Fuhrmann und Paolini trennten nur wenige Tausendstel im Kampf um die Poleposition!

Martin Fuhrmann hat es wohl dem “Windschattenspender” Max Moutschka zu verdanken, dass er am Ende vorne lag.

Rene Reiterer hatte mit P3 in der Qualifikation bereits einen Rückstand von ca. 0,5 Sekunden auf den Führenden – war mit Gunnar Miesen, Denny Wenzel und Max Moutschka (zwischen ihnen lag nur ein Zeitabstand von 0,3 Sekunden) – jedoch in bester Gesellschaft.

RENNEN

Der Erstplatzierte erwischte – wie auch schon beim Saisonauftakt im Putnam Park – einen sehr guten Start und konnte ohne viel Aufsehens den Platz an der Spitze behaupten.

Dahinter entbrannte zwischen Dino Paolini, Rene Reiterer und Max Moutschka ein Positionskampf der bis zum Ende des Rennens andauern sollte!

Leider zwang Max – nach einem missglückten Überholversuch gegen Rene, bei dem er den Bremspunkt am Ende der Gegengerade deutlich verpasste – den auf P2 liegenden Dino (nach leichter Berührung) zu einer weiten Linie, wodurch dieser den Anschluss an Martin schon früh im Rennen verlor.

Mit Fortdauer des Rennens kam es zu auch im Mittelfeld zu Pärchenbildung.

Denny Wenzel und Gunnar Miesen entschieden sich – wie auch Jürgen Hurtig und Björn Hagemann zum Paarlauf. Aus besagten Duellen gingen Gunnar Miesen (P5) und Björn Hagemann (P8) als Sieger hervor.

Das Westerwaldracing Team war erstmals in voller Mannschaftsstärke beteiligt. Leider reichte es aber weder für Frank Steiner (welcher gesundheitlich angeschlagen war) noch für Tino Wefing für Punkte.

Martin Fuhrmann ist mit 2 Siegen und bereits 18 Punkten Vorsprung auf Dino Paolini  nunmehr der große Favorit auf die begehrten 40 Punkte aus Season 1 für die AVIA DSFM Gesamtwertung!

In der Teamwertung liegt One Target (Martin Fuhrmann, Gunnar Miesen) mit 17 Punkten vorne.

Durch das Fehlen von Frederic Schornstein gelang es OnTop Simracing (Denny Wenzel, Rene Reiterer) bis auf 5 Punkte an XMG Simracing aufzuschließen.

Die Aufzeichnung des Livestreams – unter der Regie und dem Kommentar von Markus Broch und Marc Elkemann gibt es unter folgendem Link:

Wir bitten die anfänglichen Tonprobleme bei Marc Elkemann zu entschuldigen!

LINK

Am Donnerstag, 09.04.2015 findet der 3.Lauf der AVIA DSFM statt.

Der Livestream ist unter gewohntem Link ab ca. 19:15 erreichbar. LINK

0 Comments

Leave a reply

©2018 Simracing Deutschland e.V. - we love Simracing

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account