Rennen 2 – Raceinfo & Talk

Dieses Thema enthält 46 Antworten und 21 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Markus Seufzer vor 2 Jahre .

  • Autor
    Beiträge
  • #230394
     Philipp Schallenberg 
    Teilnehmer

    interessante Diskussion :) – nähere Definitionen können u.U. folgen

    #230399
     Gunnar Miesen 
    Keymaster

    In welcher Rennserie (außer Nascar) darf der führende sich seine Startseite aussuchen? GT3 Fahrer sollten auf der Seite starten, auf welcher sie in die Einführungsrunde gehen, so gibt es am wenigsten durcheinander.

    #230379
     Manuel Sudau 
    Teilnehmer
    Gunnar Miesen wrote:
    In welcher Rennserie (außer Nascar) darf der führende sich seine Startseite aussuchen? GT3 Fahrer sollten auf der Seite starten, auf welcher sie in die Einführungsrunde gehen, so gibt es am wenigsten durcheinander.

    Grundsätzlich zu deiner Frage s. meine Antwort eine Seite zuvor…fast alle fliegend gestarteten Rundstreckenrennen in D, sogar die VLN ;)
    Ich glaube hier geht es ja auch eher darum als Reaktion auf eine nicht so ideale Situation eine Verfeinerung zu finden. Dass am Ende dieser konstruktiven Diskussion die Orga die Anregungen zum Anlass nimmt darüber nachzudenken, ist doch sehr löblich.

    In dieser Weise macht es Spaß!

    Beste Grüsse,
    Manuel

    #230405
     Klaus Jonke 
    Teilnehmer

    @Gunnar: welches Problem siehst Du denn mit der freien Wahl für den Leader? Ganz erschließt sich mir nicht, warum Du so vehement dagegen bist (ohne für mich erkennbare Argumente – vielleicht sind sie ja zu gut versteckt, um von einem amtlich beglaubigten Vollhonk erkannt zu werden, wäre ja nix unerwartetes … ;) ). Durcheinander gibt es doch genau dann, wenn man sich nicht schlicht und ergreifend am Vordermann orientiert – die ganz hinten im GT3 Feld können sich ja auch nicht auf die Seite verlassen, die sie in der Startaufstellung innehatten und müssten genau das auch jetzt schon tun. Im Porsche Bereich wird das noch deutlicher schlagend.

    Aber wie schon erwähnt, ob die Seite für den Führenden nun vorgegeben wird oder nicht, der Rest des von mir beschriebenen Ablaufes funktioniert noch immer 1:1. Und da wir (TTTech) sicher nie in die Verlegenheit kommen werden, den Polesetter zu stellen (egal welche Klasse), ist mir persönlich das letztlich auch schnurz, ob der dann tatsächlich diesen Vorteil aus seiner tollen Quali ziehen darf oder nicht, auch wenn ich es begrüßen würde.

    lg,
    Klaus

    #230406
     Gunnar Miesen 
    Keymaster
    Manuel Sudau wrote:
    Gunnar Miesen wrote:
    In welcher Rennserie (außer Nascar) darf der führende sich seine Startseite aussuchen? GT3 Fahrer sollten auf der Seite starten, auf welcher sie in die Einführungsrunde gehen, so gibt es am wenigsten durcheinander.

    Grundsätzlich zu deiner Frage s. meine Antwort eine Seite zuvor…fast alle fliegend gestarteten Rundstreckenrennen in D, sogar die VLN ;)
    Ich glaube hier geht es ja auch eher darum als Reaktion auf eine nicht so ideale Situation eine Verfeinerung zu finden. Dass am Ende dieser konstruktiven Diskussion die Orga die Anregungen zum Anlass nimmt darüber nachzudenken, ist doch sehr löblich.

    In dieser Weise macht es Spaß!

    Beste Grüsse,
    Manuel

    :D :D  Es gibt heutzutage „eigentlich“ keine Rundstreckenserie, wo rollend gestartet wird, und sich der Pole-Sitter die Startseite aussuchen darf. Gibt es nicht, auch nicht in der VLN oder 24h Rennen! Das gab es mal in den 90er Jahren. Steht sogar im DMSB Handbuch. 

    #230407
     Gunnar Miesen 
    Keymaster
    Klaus Jonke wrote:
    @Gunnar: welches Problem siehst Du denn mit der freien Wahl für den Leader? Ganz erschließt sich mir nicht, warum Du so vehement dagegen bist (ohne für mich erkennbare Argumente – vielleicht sind sie ja zu gut versteckt, um von einem amtlich beglaubigten Vollhonk erkannt zu werden, wäre ja nix unerwartetes … ;) ). Durcheinander gibt es doch genau dann, wenn man sich nicht schlicht und ergreifend am Vordermann orientiert – die ganz hinten im GT3 Feld können sich ja auch nicht auf die Seite verlassen, die sie in der Startaufstellung innehatten und müssten genau das auch jetzt schon tun. Im Porsche Bereich wird das noch deutlicher schlagend.

    Aber wie schon erwähnt, ob die Seite für den Führenden nun vorgegeben wird oder nicht, der Rest des von mir beschriebenen Ablaufes funktioniert noch immer 1:1. Und da wir (TTTech) sicher nie in die Verlegenheit kommen werden, den Polesetter zu stellen (egal welche Klasse), ist mir persönlich das letztlich auch schnurz, ob der dann tatsächlich diesen Vorteil aus seiner tollen Quali ziehen darf oder nicht, auch wenn ich es begrüßen würde.

    lg,
    Klaus

    Weil es sowas in keiner Rundstreckenserie gibt.

    #230408
     Nils Carstensen 
    Teilnehmer
    Gunnar Miesen wrote:
    :D :D  Es gibt heutzutage „eigentlich“ keine Rundstreckenserie, wo rollend gestartet wird, und sich der Pole-Sitter die Startseite aussuchen darf. Gibt es nicht, auch nicht in der VLN oder 24h Rennen! Das gab es mal in den 90er Jahren. Steht sogar im DMSB Handbuch. 

    Art. 3 Startaufstellung
    (2) Der Veranstalter muss die Pole-Position in der Ausschreibung angeben. Im Falle von rollendem Start hat bis 45 Minuten vor dem Start der Teilnehmer auf der Pole-Position das Recht der Platzwahl in der ersten Startreihe. Beim Grand-Prix-Start besteht keine Startplatzwahl.

    Steht übrigens so im aktuellen DMSB Handbuch im Teil Rundstrecke ;)

    #230415
     Gunnar Miesen 
    Keymaster
    Nils Carstensen wrote:
    Gunnar Miesen wrote:
    :D :D  Es gibt heutzutage „eigentlich“ keine Rundstreckenserie, wo rollend gestartet wird, und sich der Pole-Sitter die Startseite aussuchen darf. Gibt es nicht, auch nicht in der VLN oder 24h Rennen! Das gab es mal in den 90er Jahren. Steht sogar im DMSB Handbuch. 

    Art. 3 Startaufstellung
    (2) Der Veranstalter muss die Pole-Position in der Ausschreibung angeben. Im Falle von rollendem Start hat bis 45 Minuten vor dem Start der Teilnehmer auf der Pole-Position das Recht der Platzwahl in der ersten Startreihe. Beim Grand-Prix-Start besteht keine Startplatzwahl.

    Steht übrigens so im aktuellen DMSB Handbuch im Teil Rundstrecke ;)

    Genau, am besten Startposition festlegen. ;)

    Art. 7 Rollender Start (Indianapolis-Start) 

    (1) Nach dem Zeichen „30 Sekunden“ wird den Teilnehmern nach Ablauf der angezeigten Sekunden mit einer grünen Flagge bzw. durch Zeigen eines grünen Lichtes angezeigt, dass sie hintereinander in der Reihenfolge ihrer Startplätze hinter einem Führungsfahrzeug eine Einführungs- / Formationsrunde zu fahren haben. Der Abstand zwischen den Fahrzeugen darf nicht mehr als 3 Fahrzeuglängen betragen

    #230416
     Marc Roettgen 
    Teilnehmer
    Gunnar Miesen wrote:
    Nils Carstensen wrote:
    Gunnar Miesen wrote:
    :D :D  Es gibt heutzutage „eigentlich“ keine Rundstreckenserie, wo rollend gestartet wird, und sich der Pole-Sitter die Startseite aussuchen darf. Gibt es nicht, auch nicht in der VLN oder 24h Rennen! Das gab es mal in den 90er Jahren. Steht sogar im DMSB Handbuch. 

    Art. 3 Startaufstellung
    (2) Der Veranstalter muss die Pole-Position in der Ausschreibung angeben. Im Falle von rollendem Start hat bis 45 Minuten vor dem Start der Teilnehmer auf der Pole-Position das Recht der Platzwahl in der ersten Startreihe. Beim Grand-Prix-Start besteht keine Startplatzwahl.

    Steht übrigens so im aktuellen DMSB Handbuch im Teil Rundstrecke ;)

    Genau, am besten Startposition festlegen. ;)

    Art. 7 Rollender Start (Indianapolis-Start) 

    (1) Nach dem Zeichen „30 Sekunden“ wird den Teilnehmern nach Ablauf der angezeigten Sekunden mit einer grünen Flagge bzw. durch Zeigen eines grünen Lichtes angezeigt, dass sie hintereinander in der Reihenfolge ihrer Startplätze hinter einem Führungsfahrzeug eine Einführungs- / Formationsrunde zu fahren haben. Der Abstand zwischen den Fahrzeugen darf nicht mehr als 3 Fahrzeuglängen betragen

    Hi Gunnar,

    Art. 7 beschreibt glaube ich, dass man die Reihenfolge einhalten soll, also der erste vorne weg, der zweite dahinter and so on. Art. 7 beschreibt aber nicht die Position der Fahrzeuge beim eigentlichen Startvorgang, sondern nur die Prozedur während der Einführungsrunde.

    Art 3. beschreibt den Startvorgang. und wenn da steht, das sich der Polesetter die Seite aussuchen darf, sollten wir das so übernehmen oder die Orga teilt uns mit, dass der Polesetter z.B. immer links oder immer rechts startet. Hauptsache es ist klar definiert und in Zukunft sieht der Start etwas besser aus und keiner wird benachteiligt ;)

    #230417
     Martin Hamann 
    Teilnehmer

    Ich habe die beste Lösung  :angel:
    Den langsamen GT3 Teams helfen das sie schneller werden  :D

    #230419
     Nils Carstensen 
    Teilnehmer
    Martin Hamann wrote:
    Ich habe die beste Lösung  :angel:
    Den langsamen GT3 Teams helfen das sie schneller werden  :D

    es ging ja jetzt auch um die GT3 und nicht nur um die Porsche. Es gab ja beim GT3-Start den streit um die Innenseite ;)

    Aber natürlich kann man auch den langsameren GT3 helfen schneller zu werden. In der DSTM hat die Orga das den Fahrern ja angeboten tipps zu geben, die Leute müssen halt nur auf uns zukommen. (Ich bin momentan eigentlich immer im ts)
    Und ich wage mal zu behaupten, dass jeder schnellere Fahrer gerne Tipps gibt, wenn man ihn nett fragt. Also einfach mal die anderen Teams ansprechen.

    #230440
     Stefan Daenecke 
    Teilnehmer

    4h Practice Server ab 16:00 Uhr offen  :D

    #230444
     Marcel Tie 
    Teilnehmer

    Gibt’s irgendwann mal das Ergebnis + Wertung nach Lauf ? Eine Woche… Schon n bisschen lang um ehrlich zu sein.

    #230453
     Roland Wehrer 
    Teilnehmer
    Marcel Tie wrote:
    Gibt’s irgendwann mal das Ergebnis + Wertung nach Lauf ? Eine Woche… Schon n bisschen lang um ehrlich zu sein.

    Irgendwann sicher ;-)

    Spaß bei Seite, sollte heute bzw. morgen fertig sein.

    Keep Simracing

    #230454
     Marvin Hanke 
    Teilnehmer

    Soweit ich das richtig sehe, sind ja noch nicht mal die INC-spezifischen Punkte von Lauf 1 eingetragen worden..

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 47)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

©2019 Simracing Deutschland - we love Simracing

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account