Entscheidung einer Pre-Qualifikation in der GT3-Klasse

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Marco Selnik vor 2 Monate .

  • Autor
    Beiträge
  • #281960
     Gunnar Miesen 
    Keymaster

    Wir haben uns für folgende Lösung eine „Pre-Quali“ entschieden. (GT3-Klasse)

    WildCard-Teams sind ausgenommen, sie müssen an einer Pre-Quali nicht teilnehmen.

    Alle, bis zum 04.03.2019, 23:30 Uhr gemeldeten Teams, bekommen einen festen Startplatz.
    Teams die zwei oder mehr Anmeldungen eingereicht haben, müssen an der Pre-Quali Teilnehmen um einen festen Startplatz für die vVLN2019 Saison zu bekommen.

    Ablauf der Pre-Quali GT3-Klasse

    Es werden,

    Dienstag: 18:00 bis 24:00 Uhr
    Mittwoch 18:00 bis 24:00 Uhr
    Donnerstag 18:00 bis 20:00 Uhr

    im 1 Stunden Takt, Pre-Quali Server von SRD gehosted. (sofern der iRacing Service zur Verfügung steht).
    Diese sind mit einem Passwort versehen, welches den Teams/Fahrer per PN zugeschickt wird.
    Es werden nur Zeiten gewertet, die auf offiziellen SRD vVLN Pre-Quali Server gefahren werden.

    Pre-Quali Teams müssen zwei Fahrer auf jedem Fahrzeug nennen, diese müssen die ersten beiden vVLN Läufe zusammen auf dem Fahrzeug fahren. Die beiden Fahrer müssen Gunnar Miesen per PN im SRD mitgeteilt werden.
    Die Beiden Fahrer müssen immer zusammen auf einem Pre-Quali Server fahren, die dort gefahren Bestzeiten werden zusammenaddiert und ergeben die Team-Durchschnittszeit von Server XY.
    Es gibt keine Runden oder Server Beschränkungen.
    Die Teams mit den (X) schnellsten Zeiten bekommen die Startfreigabe für die ganze vVLN2019 Saison. Die genaue Anzahl der zu vergebenen Startplätze werden wir Mittwoch bekanntgeben.
    Die Teams, die es leider nicht schaffen, vorerst einen festen Startplatz zu bekommen werden anhand der Pre-Quali Zeiten auf die Warteliste gesetzt.
    Natürlich wird ihnen umgehend der Serienbeitrag zurückerstattet.

    Teams die an der Pre-Quali Teilnehmen müssen:

    1. Economic SimRacing #2
    2. H2-Performance SRT #vVLN II
    3. ieS SimRacing Schweiz Team White
    4. Newman Simracing Green
    5. Phoenix Racing eSport Red
    6. Phoenix Racing eSport Pink
    7. Raceline Simsports #231
    8. RacingCenter – VIB3SPORTS Cyan
    9. Reiterer Racing by Jo-Soft

    Pre-Quali Servereinstellungen

    Hosted: Tounament-Session
    Session Name: vVLN Pre-Quali
    Sessionlänge:  20 min Training/40min LoneQuali/ 4Runden
    Wetter:  Use iRacing Defaults Weather — Clear
    Dynamic Sky: Off
    Dynamic Weather: Off
    Strecke: Gesamtstrecke VLN
    Time of Day: Late Afternoon (2019-05-15 1:56 pm)
    Session: Open Quali (nur in der Practice, später LoneQuali)
    Starting Track State: Maximum Usage (100%)
    Fahrzeuge: Mercedes AMG GT3, Audi R8 LMS & BMW Z4 GT3

    Wir denken, dass das eine faire und sportliche Lösung, im Sinne aller Teilnehmer und der vVLN ist.

    Keep Simracing

    #281961
     Markus Seufzer 
    Teilnehmer

    Hallo ich habe Fragen dazu:

    1.) „Die Beiden Fahrer müssen immer zusammen auf einem Pre-Quali Server fahren,…“
    Müssen beide Fahrer die Zeiten auch auf einem Auto machen, also einen Fahrerwechsel durchführen?

     

    2.) „Sessionlänge: 20 min Training/40min LoneQuali/ 4Runden“
    Müssen die Zeiten in den 40min LoneQuali gefahren werden oder können diese auch in den 20 min Training gefahren werden?

    #281962
     Gunnar Miesen 
    Keymaster

    Hallo ich habe Fragen dazu: 1.) „Die Beiden Fahrer müssen immer zusammen auf einem Pre-Quali Server fahren,…“ Müssen beide Fahrer die Zeiten auch auf einem Auto machen, also einen Fahrerwechsel durchführen? 2.) „Sessionlänge: 20 min Training/40min LoneQuali/ 4Runden“ Müssen die Zeiten in den 40min LoneQuali gefahren werden oder können diese auch in den 20 min Training gefahren werden?

    Hallo Markus,
    nein beide Fahrer fahren jeweils auf einem Fahrzeug.

    LG

    #281963
     Markus Seufzer 
    Teilnehmer

    Hallo Gunnar,

    Sorry habe ich noch nicht eindeutig verstanden.
    Wenn Du nein meinst, meinst Du dann das beide Fahrer jeweils getrennt auf einem eigenen Fahrzeug fahren können / sollen?

    Und zu meiner 2. Frage benötigen wir noch eine Antwort. 😉

     

     

    #281964
     Gunnar Miesen 
    Keymaster

    Hallo Gunnar, Sorry habe ich noch nicht eindeutig verstanden. Wenn Du nein meinst, meinst Du dann das beide Fahrer jeweils getrennt auf einem eigenen Fahrzeug fahren können / sollen? Und zu meiner 2. Frage benötigen wir noch eine Antwort. 😉

    Ja, jeder Fahrer fährt mit seinem eigenem Fahrzeug auf dem Jeweiligen Server.
    – ein Server
    – die zwei genanten Fahrer
    – zwei Fahrzeuge
    Ich bin aber auch ab 17:00Uhr im Ts und kann alle offenen fragen beantworten.

    Lg Gunnar

    #281967
     Jens Hartrampf 
    Teilnehmer

    Hi Gunnar,

    hab da auch noch eine Frage dazu:

    Wenn die zwei genannten Fahrer nach dem Quali auf die Warteliste rutschen, dann gilt das doch aber nur für das Fahrzeug, oder? Ich kann die zwei Pre-Quali-Fahrer trotzdem bei Bedarf auf unserem anderen Auto einsetzen?

    LG Jens

    H2-Performance Sim Racing Team

    #281974
     Gunnar Miesen 
    Keymaster

    Hi Gunnar, hab da auch noch eine Frage dazu: Wenn die zwei genannten Fahrer nach dem Quali auf die Warteliste rutschen, dann gilt das doch aber nur für das Fahrzeug, oder? Ich kann die zwei Pre-Quali-Fahrer trotzdem bei Bedarf auf unserem anderen Auto einsetzen? LG Jens

    Falls das Team keine Startberechtigung bekommt, können die beiden Fahrer auf anderen Fahrzeugen eingesetzt werden.

    #282012
     Ingo Henry Paulowicz 
    Teilnehmer

    Ich habe gerade 26 GT3 Fahrzeuge gezählt, aus unterschiedlichen Teams, d.h. je nur ein GT3 pro Team (aktuell sind 32 angemeldet, vorgestern waren es 31, d.h. die Regel mit Meldung bis zum 04.03. scheint wenig zu greifen, oder ich habe etwas arg überlesen).
    Wenn aber nur 22 Startplätze GT3 zur Verfügung stehen, wie sollen dann 26 GT3 Fahrzeuge + pre Quali Slots auf 22 zur Verfügung stehende Plätze verteilt werden?

    #282013
     Marco Selnik 
    Teilnehmer

    Es ist definitiv schade, dass dank einiger Taktikfüchse in den großen Teams, manche Fahrer und Teams auf der Strecke bleiben. Da werden die Besten in die Pre-Quali geschickt, damit man ja viele Autos im Grid hat und andere Teams dann auf der Strecke bleiben. Und jetzt soll mir keiner sagen: „ja, dann muss man halt besser werden, dies, das, blabla.“ Es kann nicht sein, dass so viele ambitionierte und motivierte Fahrer , die sich richtig gefreut haben, nicht fahren können.

    Trotzdem wünsche ich allen Fahrern viel Spaß und viel Erfolg. Man sieht sich auf der Strecke.

    #282022
     Gunnar Miesen 
    Keymaster

    Es ist definitiv schade, dass dank einiger Taktikfüchse in den großen Teams, manche Fahrer und Teams auf der Strecke bleiben. Da werden die Besten in die Pre-Quali geschickt, damit man ja viele Autos im Grid hat und andere Teams dann auf der Strecke bleiben. Und jetzt soll mir keiner sagen: „ja, dann muss man halt besser werden, dies, das, blabla.“ Es kann nicht sein, dass so viele ambitionierte und motivierte Fahrer , die sich richtig gefreut haben, nicht fahren können. Trotzdem wünsche ich allen Fahrern viel Spaß und viel Erfolg. Man sieht sich auf der Strecke.

    Aus dem Grund haben wir so entschieden, dass jedes Team einen festen Startplatz bekommt und alle doppelt-oder mehrfach Nennungen die Pre-Qualifikation fahren müssen. Das ist die fairste Lösung die es in der Situation gibt, wenn alle GT3 Teams die Pre-Quali hätten fahren müsse, sehe die Starterliste ganz anders. Uns ist auch klar, dass diese Entscheidung gegen Wettbewerb und zu Gunsten der Team Vielfalt getroffen wurde. Ich könnte verstehen, wenn man uns vorwirft, dass wir uns gegen Wettbewerb entschieden haben aber nicht das wir nicht im Sinne der Teams entschieden haben. es ist eine Verteilung von 20/20/20 angestrebt und wir haben jetzt eine Verteilung von 21/22/17 also haben wir unsere angestrebte Verteilung fast erreicht. Ich habe relativ viel Nachrichten bekommen, wieso wir in der GTE Klasse Teams mit so vielen Nennungen zulassen, der Grund ist ganz einfach, weil die angestrebte Anzahl pro klasse erreicht ist. Wieso sollen wir Teams in anderen Klassen streichen um eine andere Klasse größer zu machen. Wenn in der GTE-Klasse auch so viele Teams sich angemeldet hätten, wie in der GT3-Klasse hätten wir dort das selbe System, wie jetzt in der GT3-Klasse angewendet und es wären auch mindesten 20 Plätze in der Klasse vergeben worden. Jetzt können Teams mit Doppelnennungen ihre Fahrer zu jedem vVLN Lauf tauschen, wir ermöglichen vielen verschiedenen Teams die Teilnahme an der vVLN. Alle Teams die auf der Warteliste stehen haben die Möglichkeit an einzelnen Rennen teilzunehmen, wenn sich ein Teams für einzelne Rennen abmeldet.

    LG

    #282023
     Gunnar Miesen 
    Keymaster

    Es ist definitiv schade, dass dank einiger Taktikfüchse in den großen Teams, manche Fahrer und Teams auf der Strecke bleiben. Da werden die Besten in die Pre-Quali geschickt, damit man ja viele Autos im Grid hat und andere Teams dann auf der Strecke bleiben. Und jetzt soll mir keiner sagen: „ja, dann muss man halt besser werden, dies, das, blabla.“ Es kann nicht sein, dass so viele ambitionierte und motivierte Fahrer , die sich richtig gefreut haben, nicht fahren können. Trotzdem wünsche ich allen Fahrern viel Spaß und viel Erfolg. Man sieht sich auf der Strecke.

    Hi,

    Auf der HP werden alle eingehenden Anmeldungen dargestellt, aber da steht nicht, ob alle kriterien der Registrierung erfüllt sind um Startberechtigt zu sein. Leider ist es so, dass wir nur noch einen freien Startplatz in der GT3 Klasse haben.

    LG

    #282035
     Marcel Nöldner 
    Teilnehmer

    Es ist definitiv schade, dass dank einiger Taktikfüchse in den großen Teams, manche Fahrer und Teams auf der Strecke bleiben. Da werden die Besten in die Pre-Quali geschickt, damit man ja viele Autos im Grid hat und andere Teams dann auf der Strecke bleiben. Und jetzt soll mir keiner sagen: „ja, dann muss man halt besser werden, dies, das, blabla.“ Es kann nicht sein, dass so viele ambitionierte und motivierte Fahrer , die sich richtig gefreut haben, nicht fahren können. Trotzdem wünsche ich allen Fahrern viel Spaß und viel Erfolg. Man sieht sich auf der Strecke.

    Hi, Auf der HP werden alle eingehenden Anmeldungen dargestellt, aber da steht nicht, ob alle kriterien der Registrierung erfüllt sind um Startberechtigt zu sein. Leider ist es so, dass wir nur noch einen freien Startplatz in der GT3 Klasse haben. LG

    Aber dann kommt man sich schon leicht verascht vor, denn wenn dann das 2 Team ein GTE genommen hätte, wären auf jeden Fall 2 Autos dabei gewesen und es könnten auch alle Fahrer aus den Teams im Event fahren. Also Ganz fair nicht unbedingt, ist einfach zu Kurzfristig etc. Das ist sehr ärgerlich wenn man dann Teams in der GTE mit 5 (1/4 der) Fahrzeugen sieht und wir wollen doch „nur“ 2 in einer Anderen Klasse die halt beliebter ist. Dann sollte man für die Beliebte Klasse meiner Meinung mehr Plätze zur Verfügung stellen…

    #282037
     Marco Selnik 
    Teilnehmer

    Es ist definitiv schade, dass dank einiger Taktikfüchse in den großen Teams, manche Fahrer und Teams auf der Strecke bleiben. Da werden die Besten in die Pre-Quali geschickt, damit man ja viele Autos im Grid hat und andere Teams dann auf der Strecke bleiben. Und jetzt soll mir keiner sagen: „ja, dann muss man halt besser werden, dies, das, blabla.“ Es kann nicht sein, dass so viele ambitionierte und motivierte Fahrer , die sich richtig gefreut haben, nicht fahren können. Trotzdem wünsche ich allen Fahrern viel Spaß und viel Erfolg. Man sieht sich auf der Strecke.

    Hi, Auf der HP werden alle eingehenden Anmeldungen dargestellt, aber da steht nicht, ob alle kriterien der Registrierung erfüllt sind um Startberechtigt zu sein. Leider ist es so, dass wir nur noch einen freien Startplatz in der GT3 Klasse haben. LG

    Aber dann kommt man sich schon leicht verascht vor, denn wenn dann das 2 Team ein GTE genommen hätte, wären auf jeden Fall 2 Autos dabei gewesen und es könnten auch alle Fahrer aus den Teams im Event fahren. Also Ganz fair nicht unbedingt, ist einfach zu Kurzfristig etc. Das ist sehr ärgerlich wenn man dann Teams in der GTE mit 5 (1/4 der) Fahrzeugen sieht und wir wollen doch „nur“ 2 in einer Anderen Klasse die halt beliebter ist. Dann sollte man für die Beliebte Klasse meiner Meinung mehr Plätze zur Verfügung stellen…

    Nun ich denke Marcel spricht da für viele. Aber leider hat sich das nun durch die Pre-Quali so ergeben. Ist gefühlt natürlich ein Schlag in’s Gesicht, für all die Vorbereitung. Mein Traum vVLN lebt weiter, wenn dann halt nur als Gaststarter. Ich denke du kannst uns da auch verstehen Gunnar. Da schlagen Emotionen schon einmal hoch, aber es ist kein Angriff auf dich, oder SRD / ADAC. Es fühlt sich halt komisch an, aber ich denke das ist früher Fahrern auch ergangen. Nur, überlegt euch das echt mit 4 Fahrzeugen eines Teams in einer Klasse. Ist zwar sicherlich gut, wenn man da Namen sieht, wie Mücke usw. und man ist als Fahrer eines kleineren Teams sicherlich noch motivierter. Aber dadurch kommen halt eben diese kleineren Teams teils mit Fahren, die das Niveau von PRO-AM, oder PRO-Fahrer haben, einfach zu kurz.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

©2019 Simracing Deutschland - we love Simracing

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account