[EN / DE] Poll about the vVLN format | Umfrage zum vVLN Format

Dieses Thema enthält 213 Antworten und 53 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Roland Wehrer vor 3 Jahre .

  • Autor
    Beiträge
  • #220918
     UweLaenger 
    Teilnehmer

    Auf und Abstieg? Wie soll das gehen. (Variante 2 )

    Es wird doch jedes mal ein Qualli gefahren.

    #220924
     Lars Kober 
    Teilnehmer
    UweLaenger wrote:
    Auf und Abstieg? Wie soll das gehen. (Variante 2 )

    Es wird doch jedes mal ein Qualli gefahren.

    Hallo Uwe,

    schau mal im vVLN Talk. Da habe ich ein Beispiel aufgeführt.

    #220926
     EdgarSteffens 
    Teilnehmer
    Christoph Magg wrote:
    Danke für die Ausarbeitung der Vorschläge!

    Kurze Rückfrage: sehe ich das richtig, dass es momentan für den MX-5 insgesamt 18 Anmeldungen gibt? Das bedeutet Stand heute, dass je Grid nur 9 MX-5 starten. Gilt ähnlich für den C-Spec mit 12 Startern je Grid. Wer also die unbeliebten Klassen wählt, wird so noch „bestraft“ durch die Aufteilung der Starter und hat nur wenige direkte Gegner.

    Falls die Grids nach Leistung aufgeteilt werden, macht es durchaus Sinn die ursprüngliche Aufteilung für Grid 1 beizubehalten und Grid 2 aufzufüllen:
    Grid 1: 20 GT3, 20 C-Spec, 20 MX-5.
    Grid 2: Viele GT3, wenige oder keine Starter in den anderen Klassen.

    Wer unbedingt GT3 fahren will, hat dann eben harte Konkurrenz, um sich für Grid 1 zu qualifizieren. Macht vielleicht für den einen oder anderen die „unbeliebten“ Klassen attraktiver und sorgt für besser ausgeglichene Starterzahlen.

    :(y) Ich muss mich mit meinen Teamkameraden beraten , aber es ist gut möglich , dass wir uns nicht für eine der beiden Lösungen entscheiden ! :crazy_pilot:

    #220927
     Wolfgang Kraemer 
    Teilnehmer

    Wenn Ihr von den Startgeldern nicht runtergeht, könnte man glatt vermuten, das Ihr Euch extra bemüht viele Fahrer zu bekommen

    um die Kassen zu füllen. Als Ihr die Anmeldung gestartet habt musstet Ihr ja so kalkulieren das die 60 Teams die Kosten tragen.

    Ihr seid ja sogar von weniger ausgegangen. Jetzt sinds über 100 Teams, die nicht die selbe Leistung bekommen, aber ruhig den gleichen

    Betrag entrichten sollen. Klar kann das jeder für sich entscheiden ob er da macht…..aber klar ist es auch nicht astrein…

    LG Wolli

    #220929
     Marvin Hanke 
    Teilnehmer
    Lars Kober wrote:
    Hallo Marvin,

    wie bereits bei dem post von Hermann erwähnt, wird der Beitrag nicht gesenkt und es ist auch nicht klar, ob es keinen zweiten Steram gibt. Zudem ist die vVLN nicht isoliert zu sehen, sondern die Gesamtheit aller Serieneinnahmen bilden das Budget 2016. Es ist auch möglich, dass die anderen Serien aufgrund des „runs auf die vvln“ nicht so stark nachgefragt werden.

    Eine Vorquali schied bei der Anzahl der Anmeldungen aus. Dies hätten wir bei 70-75 Teams in Erwägung ziehen können, aber mit einer Vorquali hätten 40 Teams (die alle bezahlt haben) zuschauen müssen.

    Es würden natürlich nur die Leute bezahlen, die dann schlussendlich auch mitfahren.

    Mir hat das leider alles sehr den Anschein, dass hier jetzt versucht wird ordentlich abzukassieren. Schaut Euch mal den Talk-Thread an.. die Forderung nach einer Ein-Grid-Lösung war mindestens genauso häufig vertreten, wie die nach einer Zwei-Grid-Lösung.

    Es ist ja Eure Sache, wie ihr das aufzieht – aber dann sagt bitte nicht, dass ihr auf die Wünsche der Teams eingeht.

    #220930
     UweLaenger 
    Teilnehmer
    Wolfgang Kraemer wrote:
    Wenn Ihr von den Startgeldern nicht runtergeht, könnte man glatt vermuten, das Ihr Euch extra bemüht viele Fahrer zu bekommen

    um die Kassen zu füllen. Als Ihr die Anmeldung gestartet habt musstet Ihr ja so kalkulieren das die 60 Teams die Kosten tragen.

    Ihr seid ja sogar von weniger ausgegangen. Jetzt sinds über 100 Teams, die nicht die selbe Leistung bekommen, aber ruhig den gleichen

    Betrag entrichten sollen. Klar kann das jeder für sich entscheiden ob er da macht…..aber klar ist es auch nicht astrein…

    LG Wolli

    Also, ganz klar ist mir das auch nicht, Doppelte Einnahmen und nur geringe mehr Kosten!
    Bis jetzt hat doch noch keiner Bezahlt, dann könnte man doch nochmal alles neu berechnen.

    #220931
     Sascha Raabe 
    Teilnehmer
    Lars Kober wrote:
    Zudem ist die vVLN nicht isoliert zu sehen, sondern die Gesamtheit aller Serieneinnahmen bilden das Budget 2016. Es ist auch möglich, dass die anderen Serien aufgrund des „runs auf die vvln“ nicht so stark nachgefragt werden.

    Ich will jetzt nicht auf den Kosten rumreiten und letztlich ist es Eure Entscheidung, die man akzeptieren kann oder nicht. Nur die Aussage finde ich etwas grenzwertig, da es den Eindruck vermittelt, als ob die vVLN nun die anderen Serien „querfinanziert“.

    #220932
     Lars Kober 
    Teilnehmer
    Sascha Raabe wrote:
    Ich will jetzt nicht auf den Kosten rumreiten und letztlich ist es Eure Entscheidung, die man akzeptieren kann oder nicht. Nur die Aussage finde ich etwas grenzwertig, da es den Eindruck vermittelt, als ob die vVLN nun die anderen Serien „querfinanziert“.

    Die Serienbeiträge aller Serien und die Mitgliedsbeiträge finanzieren den Verein in seiner Gesamtheit. Die eine Serie wirft einen höheren Deckungsbeitrag ab, die andere einen niedrigeren.

    #220935
     Lars Kober 
    Teilnehmer
    Wolfgang Kraemer wrote:
    Wenn Ihr von den Startgeldern nicht runtergeht, könnte man glatt vermuten, das Ihr Euch extra bemüht viele Fahrer zu bekommen

    um die Kassen zu füllen. Als Ihr die Anmeldung gestartet habt musstet Ihr ja so kalkulieren das die 60 Teams die Kosten tragen.

    Ihr seid ja sogar von weniger ausgegangen. Jetzt sinds über 100 Teams, die nicht die selbe Leistung bekommen, aber ruhig den gleichen

    Betrag entrichten sollen. Klar kann das jeder für sich entscheiden ob er da macht…..aber klar ist es auch nicht astrein…

    LG Wolli

    Wolfgang. Du musst für Dich bzw. für Dein Team entscheiden, ob Du für 42 € teilnehmen möchtest oder nicht.
    Darüber hinaus stelle ich mir die Frage, was daran so falsch ist, wenn die Vereinskasse (nicht die Hosentasche der Orga oder des Vorstandes) gefüllt wird und die Community davon in der Zukunft von profitieren wird. Die Beiträge wurden von den Mitgliedern in der Jahreshauptversammlung 2015 abgesegnet und sind verbindlich. Wir werden auch nicht hergehen und von DSLM oder sonstigen Serienteilnehmern verlangen den doppelten Startpreis zu zahlen, wenn die Teilnehmerzahl tatsächlich niedriger ist, als kalkuliert. Unterm Strich muss es passen.

    #220937
     Patrick Pichler 
    Teilnehmer

    Wie werden die Grids bei Variante 2 aufgeteilt? Grid 1 immer aufgefüllt oder 50:50?
    Bezüglich Pre Qualy: Im 1. Pre Qualy war die Track Temp 38°C, die Zeiten sind damit 8-9 Sekunden schneller, als auf anderen „Standardwetter“ Servern und können somit nicht herangezogen werden, um die Grids einzuteilen.
    Ich weiß jetzt auch nicht, wie groß oder ob es überhaupt einen Unterschied gibt, wenn man ein fixes Wetter einstellt. (Thema Skyboxen)

    #220938
     Robert Graf 
    Teilnehmer

    Wenn ich mir die Startpositionen für die Varianten ansehe, ist es für die Ruf und MX5 Klassen eine Frage in welches Knie man sich schiessen möchte.

    Var1: 50:50 Einteilung, also auf jedem Server aktuell 12 c-specs und 7 mx5s. Und da dass keine leistungsorientierten Grids sind, sondern relativ gleiche, wird sich das schneller auseinander ziehen.

    Var2: 50:50 Verteilung so wie in Var1. Zusätzlich der Aufwand des PreQuali für alle aus Grid1. Wozu gewinn ich dann, wenn ich nicht mal einen fixen Startplatz habe? Durch die Aufstiegsklausel steigen 4 c-specs und 3 mx5s auf. Fast ein Drittel bei den MX5.

    Wozu hat es eigentlich Prios bei der Fahrzeugwahl gegeben? Damit wäre doch sicher eine Einteilung zu finden gewesen, die eine 20-20-20 Verteilung am Server 1 zulässt. Und am Server 2 findet die GT3 Prügelei um die 5 Aufstiegsplätze statt. Warum werden die C-Specs und MX5 Fahrer jetzt für ihre Fahrzeugwahl bestraft (die sich ja schliesslich auch für diese Klasse entschieden haben, weil es wahrscheinlicher war einen Startplatz zu bekommen)?

    Und nein, ich glaube nicht daran dass es bei diesen Varianten noch mehr Anmeldungen für c-spec und MX5 geben wird. Eher umgekehrt (intentional?).

    #220939
     Thomas Kroll 
    Teilnehmer

    muß Robert recht geben-Ich wollte eigentlich keine GT3 Meisterschaft fahren .Das hat mit der Ausschreibung nichts mehr zu tun.Bei der Ausschreibung stand Klar 20/20/20 und nicht 31 GT3 und NUR 14 MX5. Und wie soll es dann mit Punkten laufen??

    #220942
     Markus Seufzer 
    Teilnehmer

    Moin,

    wird man denn, bei beiden Varianten, nach wie vor als Fahrer zwischen den Rennen das Team bzw. evtl. auch die Klasse wechseln dürfen?

    #220943
     EdgarSteffens 
    Teilnehmer

    Wenn ihr das so durchzieht habt ihr wahrscheinlich ne GT3 Meisterschaft.

    Dann könnt ihr auch gleich ein Grid für GT3 und

    ein 2.tes für andere Autos anbieten.

    Noch ist es nicht zu spät !

    #220944
     Oliver Wessel 
    Teilnehmer

    Nochmal zur Variante 2 und dem „Aufstieg“.
    Sehe ich das richtig, das nur die ersten x Fahrzeuge aus dem schwächeren Grid einen Platz im stärkeren haben, aber nicht die ersten x des Stärkeren?
    Man wird für gute Leistungen nur im schwächere Grid mit dem festen Platz belohnt?

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 214)

Das Thema „[EN / DE] Poll about the vVLN format | Umfrage zum vVLN Format“ ist für neue Antworten geschlossen.

©2019 Simracing Deutschland - we love Simracing

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account