AVIA DSTM Lauf V, Mid Ohio Full Course , Racetalk

Dieses Thema enthält 41 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Jan Fecker vor 2 Jahre .

  • Autor
    Beiträge
  • #228422
     Andreas Behr 
    Teilnehmer

    @Daniel und natürlich auch Andreas Dirnberger,

    in dieser Phase des Rennens hatte ich Blaue Flaggen beachtet und habe selber Positionskämpfe gehabt.
    ich bin zur Seite gefahren und habe glaube ich 2 Fahrzeuge durchgelassen und plötzlich kam da noch einer und ich dachte es ist mein Positionskampf. Das geht leider als zu Überrundender sehr schnell und ihr könnt euch ja gern mal in so eine Lage versetzen!

    Du kämpfst mit 2-3 Leuten um Positionen und sollst aber die Spitze durchlassen OHNE selber einen Platz zu verlieren!

    Das hat auf der engen Strecke natürlich extra Würze, das gebe ich gern zu.
    Es tut mir wie ich sagte leid!

    #228423
     Michael Herrmann 
    Teilnehmer

    Durch die neuen Strategischen Möglichkeiten ist es auch schwer die Überblick zu behalten, mit wem man eigentlich im direkten Kampf steht. 
    Leider kann man nirgends erkennen ob schon jemand in der Box war oder nicht und das erschwert mir dass Leben um einiges.  

    Kann aber auch sein das dieses nur ein Problem für mich darstellt, da mir einige Dinge aufgrund gesundheitlicher Probleme etwas schwerer fallen als sonst.

    #228430
     Jan Fecker 
    Teilnehmer

    Ich bitte um Aufklärung und Diskussion über meine Strafe. Mehr als ein Rennunfall ist das mMn nicht. Welche Kameraperspektiven wurden herangezogen?

    MMn kommt Alex von ganz außen wieder zurück auf die Ideallinie, auf der ich mich dann schon befinde.
    Bevor wir uns treffen bin ich schon auf der Bremse um meine Linie zu halten und Alex zieht so eng rein, dass kein Auto mehr Platz hätte.
    Meine zwei bescheuerten Divebombs der Rennen zuvor sind glasklar, aber das hier fühlt sich nach Exempel statuieren an.

    Ganz ehrlich, wenn jemand das aus meiner Cockpitperspektive anschaut und der Meinung ist, daß ich hier eine Strafe verdiene… dann hab ich wohl eine völlig falsche Ansicht von Motorsport.

    #228457
     Jan Fecker 
    Teilnehmer

    Ich würde mich sehr über eine Stellungnahme freuen… das würde mir und allen anderen Teilnehmern sicher in Bezug auf die Fahrweise helfen.

    #228458
     Michael Herrmann 
    Teilnehmer

    Die Jury nimmt grundsätzlich keine Stellung zu Ihrer Entscheidung (soweit mir bekannt) was ich auch verstehen kann. 
    Letztendlich ist es wie im richtigen Rennsport und man muss nicht immer einer Meinung sein mit der Entscheidung der Rennsport Kommissaren. Akzeptieren muss man sie dennoch. 
    Ich kenne den Vorfall nicht und kann daher noch nicht einmal meine Meinung dazu mitteilen (auch wenn diese völlig Bedeutungslos wäre) aber manchmal hilft es einem ja, die Sache zu verstehen. 
    In welcher Runde war das ganze und im Sprint oder Hauptrennen?

    #228463
     Jan Fecker 
    Teilnehmer

    Hauptrennen 1.Runde. Es ist eine absolut fragwürdige Entscheidung, gegen die im echten Rennsport Protest eingelegt werden würde. Wir sind hier eine Community und keine Simracing Diktatur, da kann man doch einem „Angeklagten“ nochmal den Hintergrund erklären und zu seiner Entscheidung stehen. So hat das für mich einen Beigeschmack, der durch den Teamwechsel von Simon zu Alex nicht besser wird. Für mich hat diese, in meinen Augen, Fehleinschätzung große Folgen mit der Sperre für das nächste Rennen.

    #228464
     Michael Herrmann 
    Teilnehmer

    [font=Tahoma, sans-serif]@Jan
    [font=Tahoma, sans-serif]ich würde mich wahrscheinlich auch fragen weshalb ich dafür bestraft werde. Die Antwort würde ich wohl im Angriff suchen, den zu dritt eine Kurve anzufahren ist schon sehr gewagt und du zwängst dich nun mal zuvor zwischen die zwei. 
    [font=Tahoma, sans-serif]Auf der anderen Seite wechselt Alex letztendlich die Spur, obwohl sich dort ein Auto befindet. Auch wenn er sich nur aufgrund deines Angriffs dort befindet, berechtigt das nicht zu dem Spurwechsel welcher zum Kontakt führte. 
    [font=Tahoma, sans-serif] 
    [font=Tahoma, sans-serif]Aber wie gesagt das ist nur meine Meinung und es gibt mit Sicherheit viele unterschiedliche Meinungen dazu. Letztendlich zählt die der Jury und fertig.
    [font=Tahoma, sans-serif] 
    [font=Tahoma, sans-serif]Dass die Jury keine Rücksprachen zu den Vorgängen hält empfinde ich auch nicht prickelnd, aber ich kann es auch verstehen. Letztendlich ist das hier nur ein Hobby und die Leute fahren um Spaß zu haben und die Jury ist lediglich da um ein wenig für Ordnung zu sorgen (eigentlich schon schlimm genug, dass man eine Jury benötigt). Wen sich die Jury jetzt noch bei jedem Fall mit beiden Parteien auseinandersetzen soll und ewige Diskussionen führen muss (den das wird nicht ausbleiben) dann haben die nicht nur richtig viel Arbeit, sondern auch noch einen undankbaren Job dazu. 
    [font=Tahoma, sans-serif] 
    [font=Tahoma, sans-serif]Daher akzeptiere die Entscheidung und das du für ein Rennen gesperrt wirst, liegt ja nicht nur an dieser Entscheidung! den Grundstock dafür, hast du bereits zuvor gelegt.  
    [font=Tahoma, sans-serif] 
    [font=Tahoma, sans-serif]Man muss und kann nicht immer alles verstehen und es sind wohl viele Komponenten welche jemanden veranlassen so oder so zu entscheiden in der Jury und daher…zumal das nächste Mal eventuell in der gleichen Situation völlig anders entscheiden wird (aber auch das kennt man aus dem wahren Leben nicht anders).
    [font=Tahoma, sans-serif] 
    [font=Tahoma, sans-serif] 
    [font=Tahoma, sans-serif]So wird einmal Nachvollziehbar und mal weniger Nachvollziehbar für oder gegen einen entschieden. 
    [font=Tahoma, sans-serif] 
    [font=Tahoma, sans-serif]Jemanden dabei etwas zu unterstellen, würde ich jedoch unterlassen

    #228465
     Jan Fecker 
    Teilnehmer
    Michael Herrmann wrote:
    [font=Tahoma, sans-serif]ich würde mich wahrscheinlich auch fragen weshalb ich dafür bestraft werde. Die Antwort würde ich wohl im Angriff suchen, den zu dritt eine Kurve anzufahren ist schon sehr gewagt und du zwängst dich nun mal zuvor zwischen die zwei. 

    Aha, Du siehst also auch kein Vergehen. Das wird wohl 95% so gehen. Gewagte Manöver sollen strafbar sein? Alex war schon beim Anfahren zu weit links und Frank/Klaus (weiß gerade nicht welcher Vörding) war früher auf der Bremse, somit dachte ich in die Lücke zu können.
    Wir haben uns kurz berührt, aber alles kein Problem. Wir sind zu dritt in die Kurve, und wären auch durchgekommen wenn Alex nicht reingezogen wäre.

    Michael Herrmann wrote:
    [font=Tahoma, sans-serif]Dass die Jury keine Rücksprachen zu den Vorgängen hält empfinde ich auch nicht prickelnd, aber ich kann es auch verstehen. Letztendlich ist das hier nur ein Hobby und die Leute fahren um Spaß zu haben und die Jury ist lediglich da um ein wenig für Ordnung zu sorgen (eigentlich schon schlimm genug, dass man eine Jury benötigt)[font=Tahoma, sans-serif]

    Ich kann es nicht verstehen, denn wenn ich eine Entscheidung als Reko treffen würde, könnte ich auch dahinter stehen und entsprechend eine kurze Erklärung liefern wie ich zu dieser Entscheidung gekommen bin.
    Dass sowas geht sieht man an anderen Ligen.

    Hast Du Spaß, wenn Du für „nichts“ eine Strafe bekommst und Du nicht mal ein kurzes Feedback dazu bekommst?
    99% aller Probleme entstehen wegen mangelnder Kommunikation.

    [font=Tahoma, sans-serif] 

    Michael Herrmann wrote:
    [font=Tahoma, sans-serif]Daher akzeptiere die Entscheidung und das du für ein Rennen gesperrt wirst, liegt ja nicht nur an dieser Entscheidung! den Grundstock dafür, hast du bereits zuvor gelegt.  
    [font=Tahoma, sans-serif]Man muss und kann nicht immer alles verstehen und es sind wohl viele Komponenten welche jemanden veranlassen so oder so zu entscheiden in der Jury und daher…zumal das nächste Mal eventuell in der gleichen Situation völlig anders entscheiden wird (aber auch das kennt man aus dem wahren Leben nicht anders).

    Es geht überhaupt nicht um den gelegten Grundstock (das waren eindeutige Divebombs die korrekt bestraft worden sind), sondern um diese Entscheidung.
    Wenn in der nächsten Situation völlig anders entschieden werden sollte, wäre das noch katastrophaler. Eine Reko muss eine klare Linie haben, die für alle nachvollziehbar ist… und genau deshalb wollte ich auch eine Stellungnahme um die getroffene Entscheidung verstehen zu können.

    Aber da dies hier wohl nicht gewünscht ist, muss das dann im TS geklärt werden.

    #228466
     Simon Ehses 
    Keymaster

    Guten Morgäään.
    da die Tage etwas viel los war. vVLN, iRacing 24h und natürlich auch noch ein privates Leben kommt jetzt erst von meiner Seite eine Antwort hierzu.

    Jan Fecker wrote:
    Ich bitte um Aufklärung und Diskussion über meine Strafe. Mehr als ein Rennunfall ist das mMn nicht. Welche Kameraperspektiven wurden herangezogen?

    MMn kommt Alex von ganz außen wieder zurück auf die Ideallinie, auf der ich mich dann schon befinde.
    Bevor wir uns treffen bin ich schon auf der Bremse um meine Linie zu halten und Alex zieht so eng rein, dass kein Auto mehr Platz hätte.
    Meine zwei bescheuerten Divebombs der Rennen zuvor sind glasklar, aber das hier fühlt sich nach Exempel statuieren an.

    Ganz ehrlich, wenn jemand das aus meiner Cockpitperspektive anschaut und der Meinung ist, daß ich hier eine Strafe verdiene… dann hab ich wohl eine völlig falsche Ansicht von Motorsport.

    Jan Fecker wrote:
    Ich würde mich sehr über eine Stellungnahme freuen… das würde mir und allen anderen Teilnehmern sicher in Bezug auf die Fahrweise helfen.

    Zu erstmal werden wir hier im Forum zu einer Strafe keine Diskussionen anfangen. Auch von der Jury wird hier nicht die Entscheidung erläutert. Das bringt nur Sprengstoff und Ärger. Wie genau die Jury den Vorfall auseinander nimmt kann ich dir nicht sagen, weil ich bei der Entscheidungsfindung nur bei großer Uneinigkeit oder wenn einer der beteiligten einen Teamkollegen bewerten soll, eingreife. 
    Der normale Weg wie man aber eine solche Nachfrage zu einer Strafe zu stellen, ist eine PN an mich oder eventuell noch Gunnar. Dies steht auch immer im Rennkommissionsthread sowie in jedem Briefingdokument. Bis jetzt ist von deiner Seite dieser Weg nicht eingeschlagen worden. Sondern direkt ins Forum. Das finde ich persönlich schon unschön, weil dadurch direkt auch wieder die Jury öffentlich angegriffen wird. Das muss doch nicht sein. Es lässt sich viel per PN oder persönlich im TS bis zu einem gewissen Grad regeln. 
    Warum es den anderen helfen soll verstehe ich jetzt noch nicht direkt.

    Jan Fecker wrote:
    Hauptrennen 1.Runde. Es ist eine absolut fragwürdige Entscheidung, gegen die im echten Rennsport Protest eingelegt werden würde. Wir sind hier eine Community und keine Simracing Diktatur, da kann man doch einem „Angeklagten“ nochmal den Hintergrund erklären und zu seiner Entscheidung stehen. So hat das für mich einen Beigeschmack, der durch den Teamwechsel von Simon zu Alex nicht besser wird. Für mich hat diese, in meinen Augen, Fehleinschätzung große Folgen mit der Sperre für das nächste Rennen.

    Wie du auf SimRacing Diktatur kommst erschließt sich mir nicht und ich finde es trotzdem schon recht heftig das du uns sowas vorwirfst. 
    Wie oben geschrieben war momentan etwas wenig Zeit und der Weg per PN oder TS wäre der viel einfachere und elegantere Weg gewesen. Außerdem habe ich oben schon beschrieben das die Jury aus mehreren Personen besteht ( hier min. 3 Stück ). Es gibt 3 feste Mitglieder und ich springe nur bei den oben erwähnten Gründen ein.
    Ich habe somit meistens nichts mit der Entscheidungsfindung zu tun.
    Zu deinem Beigeschmack würde ich dich bitten nochmal ganz genau in den Anmeldethread zu schauen und deine Aussage zu überdenken. Du wirst sehen, dass ich bereits seit Anfang der Saison mit Alex in einem Team fahre. Ich empfinde solch eine Aussage als Frechheit. Sie hat auch keine Grundlage, weil ich bei diesem Vorfall auch keine Bewertung vornehmen dürfte.

    Zu der Strafe. Diese wird unter keinem Fall zurückgenommen. Das wurde und wird bei SRD nicht gemacht.
    Warum die Rennsperre zu Stande kam. Da du jetzt im dritten Rennen in Folge die dritte P03 Strafe bekommen hast, mussten wir reagieren, weil wir der Meinung waren das es sonst wohl so weitergehen würde. Deswegen haben wir uns  einheitlich dazu entschlossen diese Strafe auszusprechen. Diese Strafe hat große Folgen für dich und nur für dich. Ich bitte dich die Strafe zu akzeptieren.

    Ich stehe aber dazu und auch komplett hinter unserer Jury, weil diese meiner Meinung ein sehr gute Arbeit macht. Es jedem Recht zu machen geht nicht, aber es so gut es geht zu versuchen das machen wir.

    In diesem Sinne noch schöne Restrunden auf LeMans und in der DSTM. ;)

    #228467
     Daniel Schuech 
    Teilnehmer

    Ich hab mir die Szene jetzt auch mal bzw. 10 bis 15 mal ^^ angeschaut.

    Zu dritt in der Kurve ist schon etwas ungünstig. Ich denke mal du hast nicht damit gerechnet, das die beiden so früh bremsen und daher musstest du in die Mitte. Aus diesem Grund musste Alex die äußerste Linie fahren. Das du dann versuchst die Lücke zu nutzen, ist verständlich, aber für eine erste Runde vielleicht etwas aggressiv. 

    Zu dem Zeitpunkt, als ihr euch berührt, ist auf der Innenlinie für dich ausreichend Platz, wenn du den Curb mitbenutzt. Angenommen Alex wäre nicht da gewesen, so hättest du die Innenline nach meiner Analyse nicht halten können. Kurz vor der Berührung wächst der Abstand zum Curb an.

    Auch wenn du ganz innen geblieben wärst, wäre es eng geworden, aber ich würde eher dich als Unfallverursacher sehen.
    Das war eine blöde Situation, aber ich denke die Reko hat sich da auch etwas länger Gedanken drum gemacht. Durch diesen Unfall hat es auch noch deutlich mehr Fahrer in diese Kollison verwickelt.

    Ich hatte eine ähnliche Situtation in Turn 2 mit Lennart und ich war mir im Rennen sicher, das es nicht meine Schuld war. Nach mehrmaligen reviewn geht die Schuld da eher auf mich.

    Einzig die Strafe iritiert mich etwas. Hattest du schon Verwarnungen? In der Übersichtstabelle der Verwarnungen stehst bei dir nichts drinnen. Eine Verwarnung halte ich für angemessen. Wenn durch die Anzahl eine größere Strafe entsteht ist das unglücklich aber korrekt.

    Gruß Daniel

    #228468
     Michael Herrmann 
    Teilnehmer

    Jetzt haben wir 2 Meinungen und beide fallen Unterschiedlich aus.
    Es ist nun mal nicht einfach und je nach Sicht und Herangehensweise können nun mal verschiedene Ergebnisse zustande kommen. 
    Ich sehe es in diesem Fall Pragmatisch und wer Auffährt oder in dem Fall hineinfährt ist Schuld. 
    Andere zerlegen den Vorgang in seine Bestandteile und Analysieren jeden einzelnen Schritt und schauen was alles hätte sein können. 

    Daher bin ich auch der Meinung das es nichts bringt, dass die Jury sich dazu äußert.  
    Den selbst meine einfachen Herangehensweise funktioniert schon nicht mehr, sobald sich jemand mit Gewalt daneben Bremst oder „absichtlich“ zu früh und zu stark verzögert. 

    Daher Akzeptieren und für ein eventuelles Verständnis für die Zukunft bei den Verantwortlichen im TS anklopfen. Ein Gespräch bringt aber auch nur dann etwas, wenn man bereit ist die Entscheidung zu akzeptieren.

    #228477
     Jan Fecker 
    Teilnehmer

    Guten Morgen! Ja, da hab ich einige Böcke geschossen durch die eigene Unfähigkeit die vorgegebenen Wege einzuschlagen. Da kam wohl Mr.Hyde durch…
    Entschuldige mich hiermit für den teils großen Blödsinn/Unterstellungen die ich hier abgelassen habe. Eigentlich überhaupt nicht mein Stil.
    Ich akzeptiere natürlich die Strafe, auch wenn ich natürlich nicht einverstanden bin….

Ansicht von 12 Beiträgen - 31 bis 42 (von insgesamt 42)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

©2019 Simracing Deutschland - we love Simracing

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account