ellip6 DSLM – Finale in Spa Francorchamps bei Nacht

Es ist Nacht in Spa, die Strecken- und Lufttemperaturen liegen bei ca. 26°C.

Viel heisser waren da schon die Motoren der GT3 Fahrzeuge und ganz sicher auch die Temperatur der Fahrer. Einige der Teilnehmer des Finales der DSLM waren auch schon im letzten Rennen der DSTM in Spa unterwegs und damit sicher auch schon wieder heiss auf dieses Rennen an diesem Samstag Abend.

In der Meisterschaft ging es noch um die sprichwörtliche Wurst zwischen dem 1ROW SimSport 2 Team (LMP Klasse) und dem Pure Racing Team (GT3 Klasse). Eine gewisse Dramatik war also schon vorprogrammiert für das insgesamt 20 Fahrzeuge grosse Starterfeld.

In der LMP Klasse waren insgesamt nur 6 der HPD Boliden an den Start gerollt. Auf dem Papier wirkt das eher langweilig, aber im Rennen selbst gab es da schon eine ganze zeitlang tolles Racing zu beobachten im direkten Kampf um die Positionen.

Den Start für das Pure Racing Team LMP übernahm Andreas Allmannsberger, verfolgt von 1ROW SimSport 2 mit Mert Uzel und dem Piranha BITE Team mit Ruben Denker am Steuer.

Im Fahrerbriefing wurde von der Rennleitung nochmals gebeten in der Startphase besonders aufeinander aufzupassen und nicht zu agressiv um Positionen zu kämpfen in dieser Phase des 12 Stunden langen Rennens.

So verlief dann auch der Start sehr gut in beiden Klassen. Schnell fanden die Fahrer ihre Position, besonders vor der traditionell gefährlichen Eau Rouge, sortierte man sich ein bevor man diese mit vollem Tempo durchfuhr.

Pech dann aber schon sehr früh für das 1ROW SimSport 2 Team mit M. Uzel. Dieser hatte in der 13 Runde schon technische Probleme mit seiner Internetverbindung, so dass er kurzerhand vom Server flog. Relativ schnell reagierte das Team und Dustin Herröder übernahm das Steuer. Er kam mit ca. 1-2 Runden Rückstand wieder zurück ins Rennen.

Leider schied das Team, nach dem M. Uzel das Lenkrad wieder übernommen hatte, in der 93 Runde auf Grund des gleichen Problems komplett aus. Damit war auch die Meisterschaftsführung und der mögliche Titelgewinn erledigt. Am Ende reichte es aber noch für den 3. Platz der Meisterschaft.

Neue Verfolger des bis dahin führenden Pure Racing Teams, waren dann das Piranha BITE Team. Sowohl R. Denker und auch Marc Elkemann waren fast bis zum Ende des Rennens in der Lage den Druck auf das Führungsteam aufrecht zu erhalten, trotz kleinerer Probleme während des Rennens. Mit 101 Führungsrunden von 340 gefahrenen, war der 2 Platz am Ende auch ein Beleg für die gute Teamleistung. Im Gesamtklassement der DSLM Wertung belegt das Team einen guten 8. Platz.

Den letzten Podiumsplatz der LMP Klasse belegte das 1ROW SimSport 1 Team mit den Fahrern Sascha Landgraf, John Atkinson Jr. und Martin Krönke. Letzterer wurde kurzfristig noch ins Team geholt. M. Krönke sollte eigentlich für das Team 2 starten, da dieses jedoch frühzeitig ausgeschieden ist, kam es dort nicht mehr zum Einsatz. Er fuhr einen beeindruckenden Stint und auch die schnellste Runde des Rennens mit einer 2:01.655s. Als M. Krönke auf die Strecke fuhr, fingen auch die vorrausfahrenden Teams an zu rechnen wann er wohl den Rückstand aufgeholt haben könnte. Leider wurde die mögliche Spannung um den Kampf der Positionen 1-3 für die Zuschauer schnell wieder Geschichte, da M. Krönke lediglich einen Stint fuhr. In der Meisterschaftswertung sichert man sich den 4. Platz.

Das Pure Racing Team LMP sicherte sich am Ende der 12 Stunden Rennzeit mit 340 Runden und 239 Führungsrunden den Gesamtsieg verdient. Die drei Fahrer A. Allmannsberger, Lennart Rahrt und Florian Woithe spulten gleichmäßig stark und konstant ihre Rundenzeiten ab. Damit legten sie den Grundstein für einen erfolgreichen Rennabend.

Die GT3 Klasse war auch in diesem Rennen wieder stark besetzt. Um die Meisterschaft kämpfte das Pure Racing Team. Von der Poleposition ging es für das Team in das Rennen mit Patrick Pichler am Lenkrad immer mit einem Blick zu dem LMP Team von 1ROW SimSport, die zu diesem Zeitpunkt noch die Meisterschaft anführten. Pure Racing spulte aber sehr konzentriert die Runden ab, so dass es kaum Zweifel gab, dass man an diesem Tage mindestens um den Klassensieg kämpfen wird. Als dann 1ROW SimSport Probleme bekam, wurde allen im Team klar, dass es ab sofort auch um die Meisterschaft ging. Damit stieg natürlich auch der Druck auf die Teamkollegen Tom Vallentini und Lars Conrad. Am Ende folgte der verdiente Klassensieg.

Für das Slidless Simsport GT Team ging es etwas holperiger in das Rennen. Eine Kollision führte dazu dass man einige Plätze verlor bis Dennis Heinz dann doch endlich einen etwas runderen Rhythmus fand. Mit seinenTeamkollegen Lars Bol und Justin Hoppe ging es die meiste Zeit im Rennen darum das Piranha SimRacing Team hinter sich zu halten. Zum Ende hatte das Team mit Gunnar Miesen und Jürgen Gatringer technische Probleme und viel am Ende sogar noch ganz aus.

So konnte Slidless Simsport GT sich einen sicheren 2. Platz erwarbeiten.

Während die ersten Pitstops und Fahrerwechsel im Rennen stattfanden, damit das GT3 Feld ein wenig auseinandergezogen wurde, bildeten sich nach kurzer Zeit kleine Gruppen von 4-5 Fahrzeugen die direkt gegeneinander fuhren.

Darunter auch das Team Pfandsammler. Das Team selbst hatte in den Interviews zwischen den Fahrerwechseln zwar gehoft einen Blick auf das Podium werfen zu dürfen, aber dass man am Ende mit Platz 3 direkt draufstehen würde, hatte man so nicht unbedingt erwartet.

Die Freude bei Patrick Richter und Andreas Leykamm war sehr gross.

Nun warten alle auf die neue Saison, welche in etwas anderer Form durchgeführt wird. Im September 2015 geht es dann weiter mit Langstreckensimsport bei Simracing Deutschland e.V.!

Allen Fahrern wünschen wir eine schöne und erholsame Sommerpause.

Wer die Streams verpasst oder sich diese nochmals anschauen möchte…bitte schön viel Spaß!

https://www.youtube.com/watch?v=kyOtpHqcMmY

0 Comments

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2018 Simracing Deutschland e.V. - we love Simracing

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account