.rll-youtube-player{position:relative;padding-bottom:56.23%;height:0;overflow:hidden;max-width:100%;background:#000;margin:5px}.rll-youtube-player iframe{position:absolute;top:0;left:0;width:100%;height:100%;z-index:100;background:0 0}.rll-youtube-player img{bottom:0;display:block;left:0;margin:auto;max-width:100%;width:100%;position:absolute;right:0;top:0;border:none;height:auto;cursor:pointer;-webkit-transition:.4s all;-moz-transition:.4s all;transition:.4s all}.rll-youtube-player img:hover{-webkit-filter:brightness(75%)}.rll-youtube-player .play{height:72px;width:72px;left:50%;top:50%;margin-left:-36px;margin-top:-36px;position:absolute;background:url(https://www.simracing-deutschland.de/wp-content/plugins/wp-rocket/inc/front/img/play.png) no-repeat;cursor:pointer}

DGTM 2015 – Erste Infos

 
Nach einer aufregenden Saison mit insgesamt 85 eingetragenen Fahrern über 16 Rennstrecken in Europa, Nordamerika, Asien und Australien und einen spannenden Finale startet die ELLIP6 DGTM im März in ihre nächste Saison, welche zugleich die letzte Saison auf rFactor sein wird.
Am 15. März geht es nach Südamerika, genauer gesagt nach Interlagos, wo die Fahrer 47 Runden bei einer maximalen Renndauer von 90 Minuten erwarten. Eine besondere Rolle könnte auf diesem nicht gerade niederschlagarmen Kontinent das rFE-Wetter-Plugin spielen, das auch dieses Jahr wieder zum Einsatz kommt und verschiedene Witterungsbedingungen, darunter auch Regen, simulieren soll.
Mit dem zwei Wochen später folgenden Kurs in Imola, der oft als „Mickey-Mouse“-Kurs bezeichten Strecke in Ungarn, den Rennen in Nürburg, Zandvoort und Suzuka sind einige Traditionskurse im Rennkalender. Mit dabei ist sind auch die Strecken in Oschersleben und Birmingham. Auf beiden werden die komplett überarbeiteten Reifen eine bedeutende Rolle spielen, denn erstmals gibt es bei den Slicks zwei verschiedene Mischungen. Damit gibt es auch in Bezug auf die Taktik völlig neue Möglichkeiten, die viel Spannung versprechen.
Eines der Saisonhighlights ist das Nachtrennen in Abu Dhabi. Das Finale wird genau wie in der ersten DGTM Saison 2013 in Hockenheim ausgetragen.

Insgesamt gibt es 34 Startplätze für 17 Teams, wobei 2 Startplätze dem neuen Premiumsponsor Ellip6 zugesichert wurden. Damit gibt es nun die Möglichkeit, dass Besucher des Ellip6 Centers in Düren am DGTM-Rennen teilnehmen können.
Durch unsere weiteren Sponsoren motion-drive-vermietung.de und die Boxengasse gibt es für die bestplatzierten Fahrer interessante Preise zu gewinnen, darunter ein echtes Renntraining in einem Porsche 911 oder einem Audi R8 auf dem Spreewaldring.

Ihr seid nun interessiert und könnt es kaum erwarten, an der Serie teilzunehmen? Dann habt ihr ab dem 18.1. die Möglichkeit, euch im Forum des Simracing Deutschland e.V. für die Ellip6 DGTM 2015 anzumelden. See you on track!

0 Comments

Leave a reply

©2018 Simracing Deutschland e.V. - we love Simracing

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account