.rll-youtube-player{position:relative;padding-bottom:56.23%;height:0;overflow:hidden;max-width:100%;background:#000;margin:5px}.rll-youtube-player iframe{position:absolute;top:0;left:0;width:100%;height:100%;z-index:100;background:0 0}.rll-youtube-player img{bottom:0;display:block;left:0;margin:auto;max-width:100%;width:100%;position:absolute;right:0;top:0;border:none;height:auto;cursor:pointer;-webkit-transition:.4s all;-moz-transition:.4s all;transition:.4s all}.rll-youtube-player img:hover{-webkit-filter:brightness(75%)}.rll-youtube-player .play{height:72px;width:72px;left:50%;top:50%;margin-left:-36px;margin-top:-36px;position:absolute;background:url(https://www.simracing-deutschland.de/wp-content/plugins/wp-rocket/inc/front/img/play.png) no-repeat;cursor:pointer}

AVIA vVLN 2017 – Der Meisterschaftskampf nimmt Formen an

 

Einen Tag vor der langersehnten Fortsetzung der AVIA vVLN 2017 stellt sich die Frage, welche Teams endgültig um die Gesamtmeisterschaft kämpfen werden. Anhand der Gesamttabelle (link) lässt sich einiges ablesen: Noch befinden sich GT3 und die  Porsche-Cup Klasse gleichauf im Kampf.

Zu den Hauptfavoriten zählen Team RSO #297 by Heusinkveld Core Motorsport und das Pure Racing Team #200 im Porsche 911 sowie MSP Phoenix Racing 9 und das umbenannte Team Heusinkveld im Mercedes. Aufgrund der engen Punktevergabe und der recht konstanten Dominanz wird sich die Meisterschaft wie auch im letzten Jahr überwiegend über die Streichergebnisse entscheiden. Aus diesem Grund darf man auch das Team RSO #117 im Außenseiterauto des Audi R8 LMS dazuzählen, sofern die Vorbereitung auf die kommenden Läufe stimmen wird. MSP Phoenix Racing 23 darf auch zum erweiterten Favoritenkreis dazugezählt werden.

Das Rennen

Gegenüber dem letzten Lauf kann mit kühleren Streckentemperaturen um die 34° gerechnet werden. Die noch im Feld mitfahrenden Audis haben somit wieder eine bessere Chance, um vorne mitfahren zu können, nachdem man im letzten Lauf einige Probleme erleidete. Wie jedes Rennen wird das Event auf SRD-TV per Youtube Stream durchgehend kommentiert – diesmal jedoch von Sebastian Gerhardt und Andreas Topp! Das siebte Rennen findet erst im September statt. Wer also noch einmal packende Endurance Action miterleben möchte sollte einschalten!

24h Rennen im Oktober

Ende Oktober veranstaltet die AVIA vVLN das 24h Rennen. In der Sommerpause werden die Infos dazu veröffentlicht, damit auch externe interessierte Teams daran teilnehmen können und das Grid voll ist. Mehr Infos erhaltet ihr im Forum des Simracing-Deutschland e.V.

 

 

 

0 Comments

Leave a reply

©2018 Simracing Deutschland e.V. - we love Simracing

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account