.rll-youtube-player{position:relative;padding-bottom:56.23%;height:0;overflow:hidden;max-width:100%;background:#000;margin:5px}.rll-youtube-player iframe{position:absolute;top:0;left:0;width:100%;height:100%;z-index:100;background:0 0}.rll-youtube-player img{bottom:0;display:block;left:0;margin:auto;max-width:100%;width:100%;position:absolute;right:0;top:0;border:none;height:auto;cursor:pointer;-webkit-transition:.4s all;-moz-transition:.4s all;transition:.4s all}.rll-youtube-player img:hover{-webkit-filter:brightness(75%)}.rll-youtube-player .play{height:72px;width:72px;left:50%;top:50%;margin-left:-36px;margin-top:-36px;position:absolute;background:url(https://www.simracing-deutschland.de/wp-content/plugins/wp-rocket/inc/front/img/play.png) no-repeat;cursor:pointer}

+++ AVIA DSTM 2015/2 – DAYTONA LAUF 1+2 +++

Zum ersten Rennen der neuen Saison traten insgesamt 66 Fahrer aufgeteil in 2 Grids an. Einen technischen Vorteil der im Topspeed zu suchen war, konnten hauptsächlich die McLaren Fahrer für sich in Anspruch nehmen, was auch in den Ergebnissen zu sehen ist. Der amtierende Champion Patrick Pichler vom Pure Racing Team übernahm auch an diesem Abend die Favoritenrolle und überzeugte abermals. Obwohl er noch vor dem Rennen der Meinung war, dass es nicht ganz so einfach für ihn werden würde, drückte er bei beiden Läufen des ersten Rennens, seinen Stempel auf. So sicherte er sich auch gleich die Poleposition mit einer 1:41.967s recht deutlich.

In Lauf eins, dem zwanzigminütigen Sprint, übernahm er durch einen guten Start sofort die Führung und gab diese auch bis zum Ziel nicht mehr ab. Dahinter ging es jedoch auf allen Positionen sehr eng zu. Nicht selten kämpften sechs oder sieben Teilnehmer um eine Postion. Am Ende des ersten Lauf konnten sich mit dem Sieger P. Pichler auch Teamkollegen Tom Vallentini (P2) und Maximilian Benecke (P3) auf das Podium stellen. Letztere lagen in einem knappen Fotofinish nur 0,03s auseinander. Die schnellste Rennrunde mit 1:42.301s sicherte sich T. Vallentini.

Der zweite Lauf mit einer Renndauer von 60 Minuten sollte nicht weniger spannend werden. Die ersten acht aus Lauf 1 gingen in umgekehrter Reihenfolge zum 2. Lauf in das Rennen. Für P. Pichler war es nicht ganz so einfach wie im ersten Lauf. Im Interview nach dem Rennen sagte er, dass er sich zu diesem Zeitpunkt aus den Positionskämpfen vor ihm rausgehalten hat um kein zu grosses Risiko einzugehen und um Sprit zu sparen. Letzteres sollte dafür sorgen, dass er der Letzte aus der Top5 war der zum einzigen Stopp in die Boxengasse abgebogen ist. Danach kam er mit ca. 3 Sekunden Vorsprung wieder auf die Strecke zurück. Die Weichen waren erneut gestellt zum Sieg. Nach den Pitstops war das Feld ein wenig entzerrt, aber trotzdem gab es überall tolle Zweikämpfe zu bestaunen. Lange Zeit hielten sich 5-6 Fahrer innerhalb von wenigen zehnteln auf. Um Platz 2 und 3 jedoch ergab sich ein toller Zweikampf zwischen Maycol Uribe Romero (Pure Racing Team III) und Mert Uzel (@1ROW SimSport).

Kurz vor Ende wagte M. Uzel zur Anfahrt auf die Busstop Schikane einen engen aber gelungenen Angriff und übernahm vorerst die zweite Position aber M. Uribe Romero konterte abermals und holte sich eine Runde später die Position wieder zurück. In einem Fotofinish ging es auch im zweiten Lauf denkbar knapp mit nur 0.043s Abstand über die Ziellinie. Die schnellste Rennrunde in Lauf 2 ging auf das Konto von Christian Kiewitt (@Team Heusinkveld Engineering) mit 1:42.636s, der ebenfalls sehr stark unterwegs war und auf P5 im ersten, sowie P4 im zweiten Lauf ins Ziel kam. Bester nicht McLaren Fahrer war Andreas Dirnberger mit dem Ford GT GT3 (P8+7). Im zweiten Grid setzen sich als Sieger Christian Bug (HAWK SimRacing I) in Lauf 1, sowie Ferenc Kern (RWF Simracing GT) in Lauf 2 durch. Das nächste Rennen der DSTM powered by AVIA racing findet am 9. September 2015 in Suzuka statt.

(Geschrieben von Michael Morgenthal)

 

Hier geht es zum Video des Livestreams:

0 Comments

Leave a reply

©2018 Simracing Deutschland e.V. - we love Simracing

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account